Fachtagung: Leitbild einer nachhaltigen, regionalen Landwirtschaft

„Leitbild einer nachhaltigen, regionalen Landwirtschaft“ – das ist der Titel einer Fachtagung, die am Dienstag, den 5. Juni 2012 in der Wasserburg Rindern stattfindet. Ab 19 Uhr wird Herr Dr. Wehren, Leiter des Landwirtschaftszentrums Haus Riswick in Kleve, eine Bestandsaufnahme der aktiven Landwirtschaft am Niederrhein machen. Frau Prof. Dr. Wrage, Agrarwissenschaftlerin an der Hochschule Rhein-Waal, wird sich im Anschluss daran mit der Frage „Was bedeutet nachhaltige Landwirtschaft für die Region Niederrhein?“ befassen. Damit soll diese Fachtagung den aktuellen Stand zur regionalen Landwirtschaft in unserer Region aufzeigen und gleichzeitig Perspektiven für eine zukünftige, nachhaltige Entwicklung herausbilden. Nach den Fachvorträgen besteht die Möglichkeit zur Diskussion. Ab 18 Uhr wird ein regionaler Imbiss gereicht und es besteht die Möglichkeit die Ausstellung „Deine KonsumLandschaft“ zu besuchen. Diese interaktive Ausstellung möchte Jugendliche und Erwachsene mit dem Thema „Regionalität“ in Berührung bringen und sie dazu animieren, sich mit ihrem eigenen Konsum- und Einkaufsverhalten auseinander zu setzen.

Die Fachtagung wird im Rahmen des grenzübergreifenden INTERREG IV A-Projektes „Genießen im Grünen – Groen genieten“ von der Wasserburg Rindern in Zusammenarbeit mit der Hochschule Rhein-Waal organisiert. Das Projekt hat die Zielsetzung den Absatz regionaler, landwirtschaftlicher Produkte in der Region zu steigern und dafür ein entsprechendes Bewusstsein in der Öffentlichkeit zu schaffen.

Die Tagungsgebühr beträgt 8 Euro, inklusive Regionalimbiss und Getränken. Um Voranmeldungen bei Frau Osterkamp unter Telefon 02821-7321-724 oder E-Mail osterkamp-h@wasserburg-rindern.de bis zum 3. Juni 2012 wird gebeten.

Scroll to Top