Medas-Newsticker

Personalnachrichten aus der Universität Bielefeld

Professor Dr. Friedrich Götze (67), Fakultät für Mathematik der Universität Bielefeld, ist neuer Präsident der Deutschen Mathematiker-Vereinigung (DMV). Er war in den Jahren 2017 und 2018 Vizepräsident der DMV und folgt auf den Bielefelder Mathematikprofessor Michael Röckner. Der neue DMV-Präsident beschäftigt sich mit Wahrscheinlichkeitstheorie, Statistik und Zahlentheorie. Er wurde an der Universität Köln promoviert, wo [...]

Neurofeedback hilft Lernerfolg zu steuern

Dank einem Wechselspiel aus Hemmung und Enthemmung bestimmter Areale kann unser Gehirn die Verarbeitung besonders wichtiger Reize stets gewährleisten. Neuronale Alpha-Oszillationen regulieren den Informationsfluss in bestimmten Gehirnregionen herunter, sodass Kapazitäten für die Verarbeitung neuer Reize frei werden. „Das richtige Timing von Alpha-Oszillationen hängt stark mit der Leistung in kognitiven Aufgaben und Wahrnehmungstests zusammen“, erklärt Privatdozent [...]

DGRh: Hohes Risiko für Begleiterkrankungen – Aktuelle Studie belegt Gefahr der Unterversorgung

Für ihre Studie haben Mediziner und Statistiker vom Department für Versorgungsforschung der Universität Oldenburg und dem Deutschen Rheuma-Forschungszentrum Berlin (DRFZ) die Krankenkassendaten von insgesamt knapp 97.000 Rheumapatienten und 484.000 Vergleichspersonen mit ähnlichem Alters- und Geschlechtsprofil analysiert und 26 Begleiterkrankungen – sogenannte Komorbiditäten – erfasst. Wie sich zeigte, leiden Patienten mit einer Rheumadiagnose besonders häufig auch [...]

Nach „Mini-Schlaganfall“: Experten empfehlen duale Plättchenhemmung

Etwa neun von zehn Schlaganfällen sind ischämischer Natur, das heißt es kommt durch den Verschluss oder die Verengung eines hirnversorgenden Blutgefäßes aufgrund eines Blutgerinnsels zur Minderversorgung eines Hirnareals mit Sauer- und Nährstoffen. Infolgedessen kann es zu neurologischen Ausfällen wie etwa Sprachstörungen, Schwindel oder Lähmungserscheinungen kommen. Ischämische Schlaganfälle werden auch als Hirninfarkt bezeichnet. Wenn diese auftreten [...]

Herz-Kreislauf-Forschung gestärkt

„Wir werden Pioniere sein“, sagte Srikanth Karnati vor einigen Jahren zur Betreuerin seiner Doktorarbeit. Pioniere, weil sie anfingen, die Rolle von Peroxisomen bei Lungenkrankheiten zu erforschen. „Peroxisomen sind kleine Zellorganellen, und bisher wussten wir nur, dass sie da sind, aber nicht was sie machen“, erklärt Karnati.Seit August 2018 ist Srikanth Karnati Professor für Anatomie und [...]

Effektives Stressmanagement – Kostenloser Mini-Workshop „Prävention von Stress und Burn-out“

Die Begriffe Stress und Burn-out sind derzeit in aller Munde, Betroffene gibt es in allen Schichten der Gesellschaft und in allen Einkommensbereichen. Die Konsequenzen von zu viel Stress sind oft weitreichend. Migräne, hoher Blutdruck und Magen-Darm-Erkrankungen bis hin zu Schlaganfall und Herzinfarkt können typische Folgeerkrankungen sein. Wie erkenne ich, ob ich selbst betroffen bin? Was [...]

Impfung als Therapie

Gebärmutterhalskrebs ist weltweit die dritthäufigste Krebserkrankung bei Frauen. Sie wird durch humane Papillomviren (HPV) verursacht, die die Schleimhautzellen infizieren und unkontrolliert wuchern lassen. Eine Infektion mit HPV kann außerdem zu Analkrebs und Krebserkrankungen im Mund-Rachen-Raum führen. Zum Schutz vor den krebserregenden Viren stehen Impfstoffe zur Verfügung, die eine Infektion verhindern. Diese HPV-Impfung wirkt aber nicht [...]

Klinische Neuropsychologie: Ambulanz und Weiterbildung aus einer Hand

Pionierarbeit geleistet„Wir haben hier wieder einmal Pionierarbeit geleistet, da es ein vergleichbares Angebot in Deutschland bisher nicht gibt“, sagt Prof. Dr. Boris Suchan, Leiter des Neuropsychologischen Therapie-Centrums (NTC) der RUB.Seit dem Jahr 2011 ist die Weiterbildung gesetzlich geregelt. Nach einer Ausbildung zum Psychologischen Psychotherapeuten folgt die Weiterbildung zum Klinischen Neuropsychologen. Die RUB war eine der [...]

„Intuition“ ist das Thema des 8. Wittener Kolloquiums

„Intuition“ wird oft als Bauchgefühl verstanden. Dabei gibt es auch bei Philosophen wie Thomas von Aquin, Descartes, Steiner oder Hegel so etwas wie eine „intellektuelle Anschauung“. Intuition spielt in Wissenschaft und Praxis eine erhebliche, oft vernachlässigte Rolle. Inzwischen wird das intuitive Handeln intensiv beforscht. Ärzte, Musiker, Unternehmer – sie sind zu komplexen Entscheidungen und Handlungen [...]

Ein Roboter als Mitbewohner

Wenn Frieda nach dem Einkaufen nach Hause kommt, wartet in der Wohnung der 75-Jährigen ein Roboter auf sie. Sympartner heißt er, ist 1,50 m groß, begrüßt die Seniorin und fragt, ob er ihre Wohnungsschlüssel aufbewahren soll. Der untere Teil des Roboters besteht aus Holz, darauf können SeniorInnen zum Beispiel ein Buch oder Magazin ablegen. Vorn [...]