Medas-Newsticker

Bauchspeicheldrüsenkrebs gemeinsam bekämpfen.

(umg) Bauchspeicheldrüsenkrebs sehr viel früher erkennen und behandeln zu können als bisher möglich, ist das Ziel eines neuen Göttinger Forschungsverbundes. Er beschäftigt sich mit den molekularen Mechanismen, die zur Entstehung und Progression des Bauchspeicheldrüsenkrebses führen. Die Erkenntnisse dieses Projektes sollen dazu beitragen, neue Therapiekonzepte zu entwickeln.Beteiligt sind neben der Universitätsmedizin Göttingen (UMG) auch das Deutsche [...]

Geplantes Zentrum zur Erforschung von Entzündungen der Haut in Lübeck als förderwürdig anerkannt

Der Wissenschaftsrat, das wichtigste wissenschaftspolitische Beratungsgremium in Deutschland, empfiehlt die Finanzierung eines Forschungsneubaus an der Universität zu Lübeck über 25,4 Millionen Euro. Damit kann an der Universität, vorbehaltlich der Bestätigung durch die Gemeinsame Wissenschaftskonferenz von Bund und Ländern, das geplante Zentrum zur Erforschung von Entzündungen der Haut (Center for Research on Inflammation of the Skin, [...]

ThemenCheck Medizin: Wissenschaftliche Teams für die ersten HTA-Themen gesucht

Maßnahmen bei Lippen-Kiefer-Gaumenspalte / Musiktherapie bei KrebsDie Ausschreibungen für die wissenschaftliche Bearbeitung der ersten HTA-Themen beim ThemenCheck Medizin des Instituts für Qualität und Wirtschaftlichkeit im Gesundheitswesen (IQWiG) laufen im 2. Quartal 2017: Gesucht werden Arbeitsgruppen von Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftlern mit Kompetenz und Erfahrung in der Bewertung von medizinischen Verfahren und Methoden, sogenannten Health Technology Assessments [...]

Neuartige Implantate minimieren Schmerz und Risiko

Darüber hinaus gewannen die vier RWTH-Absolventen Florian Coppers, Kilian Reuß, Alexander Kopp und Christoph Ptock den so genannten Elevator Pitch Contest. „Wir sind überwältigt von der positiven Resonanz, die uns Investoren und Experten hinsichtlich unserer Technologie und unserer Geschäftsidee entgegenbringen“, sagt Florian Coppers, zusammen mit Kilian Reuß Geschäftsführer bei Medical Magnesium. „Der durchschlagende Erfolg bei [...]

Minireagenzgläser aus Wassertropfen

Moderne Labortechnik kann nicht nur helfen, neue Medikamente zu entwickeln, sondern auch Diagnosen schneller und exakter zu stellen. Wissenschaftler des Karlsruher Instituts für Technologie (KIT) haben eine Laborausstattung entwickelt, welche die Suche nach Wirkstoffen und das Untersuchen von Zellproben viel einfacher und bis zu hundertmal günstiger macht als bisher.So wird es möglich, Behandlungsmethoden den individuellen [...]

Uniklinikum Jena soll Forschungszentrum für translationale Medizin erhalten

„F3“ heißt das Rechteck auf den Orientierungsplänen des Universitätsklinikums Jena für das Areal in Lobeda, noch steht zwischen den Forschungsbauten entlang der Erlanger Allee ein Fertigbau, der in den 90er Jahren errichtet wurde. „Mit der Förderempfehlung des Wissenschaftsrates rückt die Möglichkeit näher, mit direkter Anbindung an die anderen Forschungsbauten in Lobeda im Neubau des CeTraMed [...]

Natürliche Zellteilung als Achillesferse des Hepatitis-B-Virus nachgewiesen

„Von verwandten Erregern bei Tieren war seit längerem bekannt, dass infizierte Leberzellen große Mengen der im Zellkern abgelegten viralen DNA verlieren, wenn sie sich teilen“, erklärt Prof. Dr. Mau-ra Dandri, Leiterin der Arbeitsgruppe Virushepatitis in der I. Medizinischen Klinik und Poliklinik des UKE. Nun konnten die Wissenschaftler diesen natürlichen Abwehrmechanismus auch erstmals bei einer HBV-Infektion [...]

Experten diskutieren Forschungsbedarf für die Produktion von sicheren und authentische Lebensmitteln

Nie waren unsere Lebensmittel so sicher wie heute - und nie zuvor gab es umfassendere Möglichkeiten als heute, die Sicherheit und Authentizität von Lebensmitteln kontinuierlich zu prüfen. Doch der globale Handel mit Rohstoffen, einige wenige "schwarze Schafe" und nicht zuletzt der hohe Kostendruck machen es Lebensmittelherstellern nicht leichter, die Sicherheit und Authentizität ihrer Produkte kontinuierlich [...]

Den Zelltod hinauszögern, um die Entzündungsreaktion einzudämmen

Diese Erkenntnisse haben auch Potential beispielsweise für die Transplantationsmedizin. Zu den aktuellen Ergebnissen trug wesentlich eine seit fünf Jahren bestehende enge Kooperation der Arbeitsgruppe von Andreas Linkermann mit dem Labor von Prof. Douglas Green, St. Jude Children´s Hospital, Memphis, TN, USA, bei.Alle Formen der Nekrose (dem Einreißen der Plasmamembran) stellen unvermeidbar den stärksten bekannten Stimulus [...]

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen