Zähne zeigen

Lotzmann betonte die Leistung der 28jährigen Zahnmedizinerin, die derzeit ihr Staatsexamen absolviert: „Frau Dewor hat diesen Patientenfall, der funktionelle, restaurative und prothetische Aspekte umfasste, unter fachlicher Anleitung und Kontrolle sehr selbstständig gelöst und dokumentiert. Sie und Herr Böckler haben diese Auszeichnung wirklich verdient.“

Im Rahmen der „Campus Challenge“ waren auch in diesem Jahr Studierende der Zahnmedizin aufgerufen, sich mit ihren Betreuern beim Wettbewerb um die beste dokumentierte Patientenversorgung unter Verwendung der dentalen Hochleistungskeramik Cercon ht zu bewerben. Cand. med dent. Dewor fiel die Aufgabe zu, eine Patientin unter Nutzung moderner CAD/CAM Technologie zu behandeln und die einzelnen Diagnose- und Therapieschritte ausführlich zu dokumentieren. Die Preisjury betonte, dass der von Frau Dewor gelöste Patientenfall außergewöhnlich anspruchsvoll gewesen sei. Frau Dewor habe es dabei verstanden, die Notwendigkeit der funktionellen Vorbehandlung mit dem Anspruch der Patientin an eine ästhetische Frontzahnversorgung zu verbinden.

Der Preis für die beste Zirkonoxid-Restauration wurde von der Hanauer DeguDent GmbH 2013 zum dritten Mal vergeben. In den Kategorien „beste verblendete Arbeit“, „beste vollanatomische Arbeit“ und „beste Dokumentation“ ehrte die Jury insgesamt vier Campus-Teams aus Tübingen, Göttingen, Erlangen und Marburg. Letztere teilten sich die Auszeichnung für die beste Dokumentation. Studenten, ihre Tutoren sowie Universitätszahntechniker waren dazu aufgerufen, gemeinsam ihre beste Restauration mit dem Vollkeramikwerkstoff Cercan ins Rennen um die mit insgesamt 5.000 Euro dotierte Trophäe zu schicken. Die Gewinner in den drei Kategorien ermittelte eine Jury aus Professoren und Zahntechnikermeistern. Neben dem Preisgeld winkt den Gewinnern eine Publikationsmöglichkeit in der Fachpresse.
(Johanna Famulok)

Weitere Informationen:

Weitere Fotos stehen zum Download bereit unter

Ansprechpartner:

Prof. Dr. Ulrich Lotzmann
Direktor der Abteilung für Orofaziale Prothetik und Funktionslehre Universitätszahnklinik Marburg
Tel.: 06421-5863217
E-Mail:

Scroll to Top