Wurzelbehandlung

Zahnfleischentzündung, Zähne, Zahngesundheit

Die meisten Defekte an Zähnen werden durch eine Karies verursacht. Ein Loch im Zahn dient dabei als Eintrittspforte für Bakterien in das Zahninnere. Viel zu lange bleibt die Infektion von den Betroffenen unbemerkt und wird erst erkannt, wenn der Zahn schmerzt.

Wurzelbehandlung rettet Zähne

Die unbehandelte Entzündung führt zum Absterben der Zahnwurzel und zu Knochenabbau. Zwangsläufig kommt es zum Verlust des Zahns. Diese Entwicklung kann jedoch mit einer Wurzelbehandlung verhindert werden. Die Beseitigung der Entzündung kann die Zahnwurzel retten und den gesamten Zahn dauerhaft erhalten.

Das kranke Gewebe wird entfernt und der gesamte Wurzelkanal desinfiziert. Eine neue Ansiedlung von Bakterien wird auf diese Weise unterbunden. Damit der Wurzelkanal weiterhin seine tragende Funktion erfüllen kann, wird er mit einer Wurzelfüllung verschlossen. Dieses Verfahren verspricht eine Erfolgsquote von 90%. Weniger erfreulich wären da die Entfernung des Zahns und die Notwendigkeit von Zahnersatz. Eine spezielle Bibliothek für das Thema Wurzelbehandlung finden Sie auf dem Patienten-Portal Zahnarzt-Arztsuche. Hier erfahren Sie die Vorteile von Laser, maschineller Wurzelkanalaufbereitung, elektronischer Längenmessung und der Lupenbrille. Schauen Sie am bei Bedarf auch einmal in der deutschlandweiten Spezial-Arztsuche Wurzelbehandlung vorbei.

Zahnarztangst nimmt zu

Zwar kann die Wurzelbehandlung die Zähne retten, doch nimmt Zahnverlust in der Gesellschaft zu. Viele Menschen plagt die Angst vor dem Zahnarzt. Aus diesem Grund nehmen Angstpatienten im Vergleich zu angstfreien Patienten seltener bis gar nicht Termine in der Arztpraxis war.

Besonders gefürchtet sind Schmerzen und Komplikationen einer Wurzelbehandlung. Sie schüren die Zahnarztangst. Die Entzündung des Zahns kann währenddessen fortschreiten und das Zahninnere komplett zerstören. Eine Entfernung des Zahns wird dann unausweichlich. Komplette Zahnsanierungen und Zahnersatz mit Zahnimplantaten sind dann unvermeidlich. Da Patienten oftmals dieselben oder zumindest ähnliche Fragen stellen, finden Sie in der Experten-Sprechstunde Wurzelbehandlung Antworten eines Spezialisten für Endodontie auf diese Fragen.

Ängste sind vollkommen unnötig. Bei jeder Wurzelbehandlung wird eine lokale Betäubung durchgeführt. Sie verhindert, dass der Patient Schmerzen hat. Für Angstpatienten bieten viele Zahnarzt-Praxen auch den Dämmerschlaf, Lachgas oder Vollnarkose an. Auf diese Weise bekommt der Patient nichts von der Behandlung mit und wird trotzdem optimal versorgt.

Scroll to Top