Wohnen mit Anspruch

(djd). Wer baut oder umbaut, überdenkt seine gesamte Wohnsituation. Individuelle Wünsche und Bedürfnisse können endlich in den Mittelpunkt gestellt werden. Insbesondere im Schlafbereich sind die Ansprüche zu Recht hoch. So empfinden es viele Menschen als Wohltat, reine Seide auf der Haut zu spüren. Seide ist ein allergikerfreundliches Material, denn sie besteht aus einem Protein, das der menschlichen Haut sehr ähnlich ist. Dank der Feinheit des Gewebes und der Glätte des Garns hat die Seide einen sehr geringen Reibungswiderstand. Deshalb empfinden auch sensible Menschen sie als angenehm.

Die natürlich klimatisierenden Eigenschaften der Seide kühlen im Sommer angenehm und wärmen wohlig bei niedrigen Temperaturen. Es gibt weder unangenehme Kältezonen noch einen Hitzestau. Dies weiß auch das renommierte Institut Hohenstein, das zum Beispiel die Seidendecken von Sichou mit der Bestnote 1,0 zertifizierte. Informationen zu den Bettwaren aus Seide gibt es auf http://www.seidenshop-sichou.de oder im Fachhandel. Die traditionelle chinesische Medizin nutzt die Wirkung der naturbelassenen Seide übrigens schon seit Jahrhunderten. Die Feinheit und Häufigkeit der Fäden bedingen eine hohe Luftspeicherfähigkeit, weshalb auch die Feuchtigkeitsaufnahme bei Seide hoch ist. Das ist wichtig zum Abtransport von Verdunstungsnässe, die oft Ausgangspunkt von Erkältungskrankheiten ist.

Scroll to Top