Wo der Sommer in die Verlängerung geht

(djd). Egal, wie viele schöne heiße Tage es in Deutschland gab – am Ende des Sommers hat man doch immer den Wunsch, die Saison noch ein wenig zu verlängern. Viele Bundesbürger planen deshalb im Spätsommer und Herbst einen Urlaub in südlichen Gefilden, um auf diese Weise noch einmal Sonne und Wärme zu genießen.

Ein schönes Reiseziel für den Spätsommer oder den Beginn des Herbstes ist beispielsweise die Türkei. Hier liegen die Temperaturen zwischen wohlig warmen 19 bis 27 Grad Celsius. Dazu scheint die Sonne durchschnittlich zehn Stunden pro Tag. Sonnenhungrige zieht es vor allem an die türkische Riviera. Diese vom Taurusgebirge geschützte Südküste besticht durch ihre langen Sandstrände und das türkisblaue Wasser. Doch auch abseits von Strandimpressionen hat die mediterrane Landschaft einiges zu bieten. Üppige Fruchtplantagen, Pinien und Kiefernhaine wechseln sich mit antiken Städten und anderen kulturellen Sehenswürdigkeiten ab.

Für Familien und Aktivurlauber

Wer seine freien Tage sportlich aktiv nutzen möchte oder entspannende Wellnessanwendungen und Massagen sucht, findet in den Hotels der Region ein breitgefächertes Angebot. Von der deutschen Maritim-Hotelkette beispielsweise werden gleich zwei Häuser betrieben, die schon bei der Ankunft durch ihre weitläufigen, parkähnlichen Anlagen beeindrucken. Die Region ist zudem vor allem für ihr besonders attraktives Preis-Leistungs-Verhältnis bekannt.

Familienfreundlich präsentiert sich etwa der Maritim Club Alantur in Alanya mit direktem Zugang zum Strand. Das Sport- und Unterhaltungsprogramm ist auch auf die Bedürfnisse der jungen Gäste abgestimmt: Bei Minigolf, Boccia oder Dart kann man um den ersten Platz wetteifern. Zur erfrischenden Abkühlung steht ein Pool mit separatem Kinderbecken zur Verfügung. Für Kinder ab vier Jahren verspricht darüber hinaus der Marino-Club Spiel und Spaß.

Golf-Eldorado in Belek

Golfer steigen dagegen gerne im frisch renovierten Pine Beach Resort in Belek ab, denn in der Umgebung befinden sich insgesamt zwölf Golfanlagen. Aber auch das hoteleigene Sportprogramm kann sich sehen lassen: Tischtennis, Beachvolleyball, Aquafitness oder Tennis sind nur einige der möglichen Aktivitäten. Für Schönheit und Wohlbefinden sorgt die Heilkraft des Meeres im Thalassotherapie-Zentrum.

Von beiden Hotels aus lassen sich schöne Ausflüge in die Umgebung unternehmen. Die stimmungsvolle Altstadt von Antalya, die Wasserfälle von Manavgat oder das Amphitheater von Aspendos gehören zu den touristischen Highlights. Mehr Informationen und Reservierungsmöglichkeiten gibt es unter http://www.maritim-reisedienst.de im Internet.

Scroll to Top