Wirtschaftlich und nachhaltig mobil

(dmd-k). In großen Unternehmen kümmern sich Fachleute darum, die Wirtschaftlichkeit und Nachhaltigkeit der Fahrzeugflotte zu optimieren. Das neue Pkw-Label macht es jetzt auch für kleine Unternehmen und Handwerksbetriebe, Selbstständige und Freiberufler ganz einfach, die ökonomisch klügste und umweltfreundlichste Lösung für ihre Firmenfahrzeuge zu finden. Ähnlich aufgebaut wie das Effizienzlabel für Haushaltsgeräte, erleichtert das Pkw-Label den Vergleich von Neuwagen verschiedener Hersteller.

Effizienzskala erlaubt Vergleich innerhalb einer Fahrzeugklasse

Zentraler Teil des Labels ist eine CO2-Effizienzskala, die von A+ für sehr effizient bis G für wenig effizient reicht. Über der Skala befinden sich Angaben zum Fahrzeug sowie die offiziellen Verbrauchswerte und CO2-Emissionen, darunter die Kosten für die Kfz-Steuer und den Kraftstoffverbrauch bei einer Laufleistung von 20.000 Kilometern. Die farbige Skala weist die relative Effizienz eines Pkw aus. Damit in jeder Fahrzeugklasse die jeweils effizientesten Modelle gefunden werden können, werden sie innerhalb einer Klasse bewertet. Die Fahrzeugklasse wird über das Gewicht ermittelt. So bekommt eine Mittelklasselimousine eine gute Bewertung, wenn sie im Vergleich zu anderen ähnlichen Modellen einen geringeren Verbrauch und niedrigere Emissionswerte hat. Damit ist ein bedarfsgerechter Vergleich in jeder Klasse vom Kleinwagen bis zum Van möglich.

Kunden erwarten nachhaltiges Wirtschaften

Wer unternehmerisch denkt, für den gibt es eine Reihe guter Gründe, effiziente Geschäftsfahrzeuge zu bevorzugen. An erster Stelle steht sicherlich die Wirtschaftlichkeit durch geringen Kraftstoffverbrauch und eine niedrige Kfz-Steuer. Eine Rolle spielt natürlich auch der Umweltgedanke: Je weniger das Fahrzeug das Klima belastet, desto besser. Dieser Aspekt spielt für Außendarstellung und Image eine immer größere Rolle: Auch kleine Unternehmen, Selbstständige und Freiberufler werden heute daran gemessen, wie nachhaltig und umweltfreundlich sie wirtschaften. Unter http://www.pkw-label.de gibt es mehr Informationen und ein Online-Tool zum schnellen Neuwagen-Effizienz-Check.

Scroll to Top