„Wir stellen uns Aufgaben, wo andere aufgeben“

Professor Dr. med. Christopher Baum, seit 1. April 2013 Präsident der Medizinischen Hochschule Hannover (MHH), hat am Freitag (19. April 2013) bei der Übergabe der Amtskette in seiner Rede eine aktuelle Definition des Leitspruchs der MHH geboten. „Die Gründungsgeneration der Medizinischen Hochschule Hannover hat drei Leitmotive definiert: Unitas, Libertas, Caritas. Wir interpretieren das heute, 48 Jahre nach der Gründung und in unserer Position als Spitzenzentrum der Medizin wie folgt: Unitas ist die Einheit der Lernenden und Lehrenden zum Zweck einer Wissenschaft der Medizin; Libertas meint die Freiheit im Handeln wie im Aufbau der notwendigen Strukturen und der fairen Allokation von Ressourcen, verbunden mit der Verantwortung gegenüber der Gesellschaft, und zwar lokal, regional, national und international; Caritas ist schließlich unser übergeordnetes Ziel der medizinisch hilfreichen Zuwendung für Patienten mit jedweden Erkrankungen – auch den seltensten und schwersten“, betonte Professor Baum. „Wir wollen diesen Weg weiter gehen, indem wir uns dort Aufgaben setzen, wo andere aufgeben“, ergänzte er.

Zuvor hatte ihm sein Amtsvorgänger Professor Dr. Dieter Bitter-Suermann die Amtskette übergeben. Professor Bitter-Suermann hatte die Geschicke der Hochschule neun Jahre lang als Präsident geleitet und war am 31. März 2013 im Alter von 75 Jahren als ältester deutscher Universitätspräsident aus dem Amt geschieden. Die Niedersächsische Ministerin für Wissenschaft und Kultur, Dr. Gabriele Heinen-Kljajic, betonte in ihrem Grußwort, die Hochschule habe mit der Wahl von Professor Baum als Präsidenten eine kluge Entscheidung getroffen. „Er hat seine Fach- und Führungskompetenz mehrfach bewiesen, war in der Konzeption und Umsetzung großer Projekte erfolgreich und ist mit dem gesamten Themenspektrum der MHH bestens vertraut.“ Unter den Hunderten von Gästen waren auch Mitglieder des Hochschulrates der MHH mit ihrem Vorsitzenden Professor Dr. Clemens Sorg, und Professor Dr. Dirk Heinz, Wissenschaftlicher Geschäftsführer des Helmholtz Zentrum für Infektionsforschung in Braunschweig.

Musikalisch eröffnet wurde die Feierstunde von einem Kinderchor der MHH-Kindertagesstätten und zum Ausklang sang der Chor der Medizinischen Hochschule Hannover.

Scroll to Top