Winterurlaub in der Naturparkregion Reutte

(mpt-149) Ein Winterurlaub muss nicht immer nur auf der Piste stattfinden. Neben der sportlichen Betätigung ist auch die Erholung wichtig – und das für die ganze Familie. In diesem Fall bietet sich die Naturparkregion Reutte ( http://www.reutte.com ) in Österreich an. Hier sind viele Freizeitaktivitäten möglich: Skiabfahrt, Langlauf, Snowboarden, Wandern oder auch das Genießen einer Pferdeschlittenfahrt stehen auf dem Programm. Ein einmaliger Urlaub wartet im sogenannten „Tor zu Tirol“. Besonders günstig ist Reutte von Deutschland aus zu erreichen. Es grenzt direkt an das Allgäu an und ist somit sogar als Wochenendtrip für Bewohner Süddeutschlands eine Alternative. Neben der mautfreien Autoanfahrt, ist auch die Anreise per Flugzeug über den Allgäu Airport in Memmingen möglich.

Spaß und Erholung für Groß und Klein

Familienfreundliche Tarife machen den Urlaub zum Vergnügen. Außerdem wird die gesamte Saison über durch Beschneiungsanlagen für beste Schneeverhältnisse gesorgt. Während sich die Skiprofis auf den Pisten tummeln, können Anfänger und Kids das Skifahren auf Übungshängen erlernen – oder in den Skilauf Alpin Schnupperkursen, die immer sonntags zwischen 10 und 12 Uhr stattfinden. Als Familie ist mit Sicherheit die „Aktiv Card“ interessant, die kostenlose Beförderung mit Bussen und Bahnen bereithält, ermäßigten Eintritt in die Kristall Therme in Schwangau und viele weitere Freizeitangebote, wie einen Iglubau an den Eskimo-Nachmittagen oder eine Tierspurenwanderung im Naturpark Tiroler Lech anbietet. Die „Aktiv Card“ gibt es im Übrigen umsonst.

Wer Langlauf und Skaten liebt, der findet ein weit verzweigtes Loipennetz mit einer Gesamtlänge von 120 Kilometern, das bis ins benachbarte Allgäu reicht. Auch Winterwanderungen sind natürlich möglich, ebenso wie Pferdeschlittenfahrten. Und damit man sich zwischendurch auch ausreichend aufwärmen und einkehren kann, finden sich zahlreiche Hütten und Almen an den Wegen.

Schneeschuhwandern: einfach ausprobieren

Möchte man gerne Neues ausprobieren, ist das Schneeschuhwandern eine Alternative. Der Tourismusverband Reutte bietet geführte Wanderungen an, die benötigten Schneeschuhe kann man vor Ort ausleihen. Wer lieber auf eigene Faust losgehen möchte, dem sei die Route von Mühl nach Pflach empfohlen, die über den Möselsteig und vorbei am Urisee führt. Einen Abstecher wert ist auch der Plansee, der bei entsprechenden Wetterverhältnissen zahlreiche Schlittschuhläufer anlockt. Auch für die Kleinen sind Bahnen reserviert. Der Tourismusverband Naturparkregion Reutte ist neben der Onlinepräsenz auch unter der Telefonnummer 0043-5672-62336 zu erreichen. Dort sind alle Infos erhältlich.

Scroll to Top