Winterliche Naturerlebnisse

(djd). In der österreichischen Region Hall-Wattens warten im Winter vielfältige Naturlandschaften auf die Gäste, die Auge wie Seele gleichermaßen guttun. Mit dem entspannt-aktiven Erlebnisangebot der Region lässt sich der Tiroler Bergwinter mit allen Sinnen entdecken, erleben und genießen.

Ein besonderes Erlebnis sind die „Nature Watch-Wanderungen“ im Alpenpark Karwendel. Ausgestattet mit Schneeschuhen, einem Swarovski-Optik-Fernglas und in Begleitung eines ausgebildeten Guides begibt man sich dabei auf Spurensuche in der winterlichverschneiten Landschaft. Knirschender Schnee und leise Tierstimmen begleiten die Teilnehmer bei ihren Beobachtungen, die für intensive Momente inmitten der Tiroler Winterlandschaft sorgen.

Rasanter geht es beim Klumpern zu, einer speziellen Art der Fortbewegung, die Winterspaß für Groß und Klein bietet: Ein Klumper ist ein winterliches Fortbewegungsmittel, bei dem unter einem Brett ein alter Ski angebracht und quer darüber eine Sitzfläche aus Holz montiert wird. Damit bewegt man sich dann fröhlich ins Tal. Tulfes in der Region Hall-Wattens ist dabei der einzige Ort in Österreich, in dem das Klumpern in dieser Form praktiziert wird. Und nicht nur die Tulfer Bevölkerung klumpert mit Begeisterung: Auch Gäste, die diese Sportart einmal ausprobiert haben, lässt das Klumper-Fieber meist nicht mehr los.

Scroll to Top