Wie tickt unsere Innere Uhr?

Chronopharmakologie heißt die Wissenschaft von der Inneren Uhr. Professor Dr. Björn Lemmer heißt der Mannheimer Experte dieses Fachgebiets, der Jahr für Jahr sowohl Dozenten als auch Teilnehmer aus aller Welt zu seiner internationalen Sommerschule nach Mannheim anzieht.

Für die Behandlung eines breiten Spektrums von Erkrankungen kann die Innere Uhr Bedeutung haben, etwa von Schmerz, Asthma und Schlafstörungen, Erkrankungen der Hormondrüsen, des Herzens und der Gefäße, wie auch von psychischen Erkrankungen. Am deutlichsten nehmen wir die Innere Uhr beim Jet-lag und bei der Schichtarbeit wahr, wenn wir den gewohnten Wach-Schlaf-Rhythmus durchbrechen.

Die 12. Sommerschule Chronopharmakologie am Institut für Experimentelle und Klinische Pharmakologie und Toxikologie der Medizinischen Fakultät Mannheim behandelt all diese Themen – mit Dozenten aus Deutschland, Frankreich, Belgien, England Schottland, Israel, Italien und den USA. Des Weiteren werden einerseits die Zusammenhänge zwischen der Morphologie und der Molekularbiologie der Inneren Uhr und andererseits die Regulation der „Uhrengene“ bei Pflanze, Tier und Mensch im Rahmen des Kurses thematisiert.

Professor Lemmer erwartet in diesem Jahr über 40 Teilnehmer aus Italien, Russland, der Mongolei und der Türkei, Tunesien, Frankreich, der Schweiz, der Slowakei und Deutschland. Der Kurs ist von der Medizinischen Fakultät Mannheim als Wahlpflichtfach im Rahmen des Junior Scientific Master Class Programms anerkannt und wird vom Dekan, Professor Dr. Dr. h.c. Klaus van Ackern, eröffnet.

Scroll to Top