Wie halten die Nieren unser Blut sauber?

„Wie halten die Nieren unser Blut sauber?“ Mit dieser Frage startet die KinderUniHannover (KUH) ins Wintersemester 2019/2020. Die erste Vorlesung der hochschulübergreifenden Veranstaltungsreihe für Kinder im Alter von acht bis zwölf Jahren findet in der Medizinischen Hochschule Hannover (MHH) statt

• am Dienstag, 29. Oktober 2019, von 17.15 Uhr bis 18 Uhr,
• im Hörsaal F, Klinisches Lehrgebäude J1, Carl-Neuberg-Straße 1, in 30625 Hannover.

Einlass ist ab 16.30 Uhr. Die Plätze im Hörsaal sind ausschließlich für Kinder reserviert,
Eltern werden gebeten, vor dem Hörsaal zu warten. Die Teilnahme ist kostenlos. Eine Anmeldung ist nicht erforderlich.

Professor Dr. Lars Pape, stellvertretender Direktor der MHH-Klinik für Pädiatrische Nieren-, Leber- und Stoffwechselerkrankungen, erklärt den Kindern die Funktion der Nieren, dem Klärwerk unseres Körpers. Täglich spülen die Nieren mehr als 250-mal unser gesamtes Blut, damit Stoffe, die wir nicht brauchen, unseren Körper wieder verlassen können. Die Nieren sorgen auch dafür, dass die Menge an Flüssigkeit in unserem Körper stimmt und dass der Blutdruck normal ist. Wie sehen die Nieren aus und wie funktioniert diese körpereigene Reinigung? In der Vorlesung erklärt Professor Pape auch den Aufbau und die Funktion der Nieren mithilfe des Ultraschalls und zeigt, wie man seine Nieren selbst testen kann.

Bitte kommen Sie mit öffentlichen Verkehrsmitteln zur MHH: Fahren Sie mit der Stadtbahnlinie 4 Richtung Roderbruch bis zur Haltestelle „Medizinische Hochschule“, folgen Sie dann der Beschilderung „KinderUniHannover“.

Weitere Informationen gibt es im Internet unter , oder in der MHH bei Bettina Dunker, Telefon (0511) 532-6778, .

Scroll to Top