Wer gießt eigentlich die Radieschen von oben?

(djd). Zugegeben: Radieschen pflanzen Friedhofsgärtner eher nicht auf Gräber. Doch für schöne und einfallsreiche Grabgestaltungen sind sie die richtigen Ansprechpartner, denn sie verfügen über das notwendige Geschick und Know-how. In Absprache mit dem Auftraggeber pflegen die Profis auch dauerhaft die letzte Ruhestätte. Sei es die wechselnde Bepflanzung im Jahresverlauf, das regelmäßige Gießen oder Entfernen von Unkraut – diese und weitere Dienstleistungen lassen sich alle mit einer Friedhofsgärtnerei vereinbaren. „Wir Friedhofsgärtner lieben unseren Beruf. Denn ob klassisch oder kreativ: Wir machen aus Gräbern blühende Orte der Erinnerung“, sagt Birgit Ehlers-Ascherfeld, Vorsitzende des Bundes deutscher Friedhofsgärtner (BdF) im Zentralverband Gartenbau e.V.. Weitere Informationen findet man unter http://www.grabpflege.de.

Scroll to Top