Weniger Abfall durch Etiketten ohne Träger

Selbstklebende Etiketten bestehen bis zu 40 Prozent ihres Gewichts aus einem Träger, der in den Müll geworfen wird, sobald das Etikett abgezogen wurde. Eine neue Technologie von Evonik macht diesen Abfall nun überflüssig: Mit TEGO®RC Silikonen, die unsichtbar auf die Oberseite des Drucks aufgetragen werden, kommen Etiketten ganz ohne Träger, sogenannte Release Liner, aus. Sie können sogar aufgerollt werden, ohne miteinander zu verkleben. Das spart nicht nur bis zu 40 Prozent des Gesamtgewichts und die damit verbundenen Materialkosten ein, sondern schont auch Ressourcen.

Die patentierten TEGO®RC-Silikone haben noch einen weiteren Vorteil. RC steht für Radiation Cured: Das heißt, die Silikone werden nicht wie bei herkömmlichen Selbstklebesystemen durch Hitze, sondern durch UV-Strahlung vernetzt und ausgehärtet – und das in Bruchteilen von Sekunden. „Das senkt gegenüber Etikettensystemen mit thermisch härtenden Silikonen den Energieverbrauch und schont das Etikett“, sagt Dr. Stefan Stadtmüller, Vice President Surface Technologies bei Evonik. „TEGO®RC-Silikone können daher auch für wärmeempfindliche Materialien genutzt werden.“

UV-härtende Silikone von Evonik haben sich als Trennbeschichtung für selbstklebende Produkte aller Art bereits bewährt. In enger Zusammenarbeit mit Maschinenherstellern konnte gezeigt werden, dass sich die UV-Silikonisierung problemlos in moderne Anlagen zur Herstellung von selbstklebenden Produkten integrieren lässt.

Das Spektrum der Endanwendungen der sogenannten Linerless-Technologie ist breit: Es umfasst etwa das Auszeichnen von Lebensmittelverpackungen oder auch das Etikettieren von Gütern im Konsumbereich sowie in Transport und Logistik.

Über Nutrition & Care
Das Segment Nutrition & Care wird von der Evonik Nutrition & Care GmbH geführt und trägt dazu bei, Grundbedürfnisse des Menschen zu erfüllen. Dazu gehören Anwendungen in Konsumgütern des täglichen Bedarfs ebenso wie in der Tierernährung und im Bereich Gesundheit. Das Segment erwirtschaftete im Geschäftsjahr 2014 mit rund 7000 Mitarbeitern einen Umsatz von 4,2 Milliarden €.

Informationen zum Konzern
Evonik, der kreative Industriekonzern aus Deutschland, ist eines der weltweit führenden Unternehmen der Spezialchemie. Profitables Wachstum und eine nachhaltige Steigerung des Unternehmenswertes stehen im Mittelpunkt der Unternehmensstrategie. Die Aktivitäten des Konzerns sind auf die wichtigen Megatrends Gesundheit, Ernährung, Ressourceneffizienz sowie Globalisierung konzentriert. Evonik profitiert besonders von seiner Innovationskraft und seinen integrierten Technologieplattformen.

Evonik ist in mehr als 100 Ländern der Welt aktiv. Mehr als 33.000 Mitarbeiter erwirtschafteten im Geschäftsjahr 2014 einen Umsatz von rund 12,9 Milliarden € und ein operatives Ergebnis (bereinigtes EBITDA) von rund 1,9 Milliarden €.

Rechtlicher Hinweis
Soweit wir in dieser Pressemitteilung Prognosen oder Erwartungen äußern oder unsere Aussagen die Zukunft betreffen, können diese Prognosen oder Erwartungen der Aussagen mit bekannten oder unbekannten Risiken und Ungewissheit verbunden sein. Die tatsächlichen Ergebnisse oder Entwicklungen können je nach Veränderung der Rahmenbedingungen abweichen. Weder Evonik Industries AG noch mit ihr verbundene Unternehmen übernehmen eine Verpflichtung, in dieser Mitteilung enthaltene Prognosen, Erwartungen oder Aussagen zu aktualisieren.

Scroll to Top