Weltneuheit im Ohr

(djd). Kronprinzessin Mary und Kronprinz Frederik von Dänemark gratulierten den Gewinnern des European Inventor Award 2012 persönlich. Diesen Erfinderpreis vergibt das Europäische Patentamt jedes Jahr an herausragende Erfinder, die einen wichtigen Beitrag zum technologischen, sozialen und wirtschaftlichen Fortschritt geleistet haben. 2012 setzte sich in der Kategorie „Industrie“ das Team des Hörgeräteherstellers Widex durch. Es wurde für die Erfindung einer computergestützten Methode zur Herstellung maßgefertigter und daher sehr komfortabler Hörgeräte-Ohrpassstücke ausgezeichnet.

Aufwendige Entwicklung

Für den Träger moderner Hörsysteme ist der Nutzen der neuen Technologie enorm: Die Hörgeräteschalen entsprechen den individuellen Ohr-Gegebenheiten exakt. Darüber hinaus sind sie noch kleiner und diskreter zu tragen. Sogar die Widex „Clear“-Hörsysteme können damit noch einmal punkten: Als Im-Ohr-Variante sind sie die ersten Im-Ohr-Hörsysteme, die drahtlos mit einer extrem hohen Datenaustauschrate miteinander kommunizieren können. Das ist eine Weltneuheit: Auf extrem kleinem Raum wurden ausgefeilte Technologien untergebracht. Die Entwicklung war aufwendig, weil in der Hörgeräteschale nur sehr wenig Platz ist. Schon die Platzierung der leistungsfähigen Komponenten muss außerordentlich präzise erfolgen, um eine rückkopplungsfreie Übertragung zu ermöglichen.

Präzise auf den individuellen Bedarf zugeschnitten

Die Hightech-Hörsysteme sind übrigens nicht nur komfortabel, sondern leisten auch mehr als ein herkömmliches Hörgerät. Das Hörerlebnis in HD-Qualität, das durch einen lebendigen Klang sowie mit überdurchschnittlichem Hörkomfort überzeugt, möchte wohl niemand mehr missen, der eine Hörminderung ausgleichen muss. Zudem kann das innovative System präzise auf den individuellen Bedarf zugeschnitten werden und erfüllt auch im Hinblick auf die drahtlose Ankopplung von Zubehör für Telefon-, TV- und Musikübertragung höchste Ansprüche. Hörgeräteakustik-Fachgeschäfte informieren unverbindlich über den Nutzen dieser prämierten Erfindung.

Scroll to Top