Auch bei Nierenkrebs fördert Eigeninitiative die Lebensqualität

Teilen

Jährlich erkranken in Deutschland rund 17.000 Menschen an Nierenkrebs. Zwischen 1980 und 2006 haben sich die Neuerkrankungszahlen mehr als verdoppelt. Betroffen sind vor allem Menschen zwischen dem 60. und 80. Lebensjahr: Männer etwa 1,6 Mal so häufig wie Frauen.

Wer das Gefühl hat, in schwierigen Lebensphasen selbst etwas tun zu können, fühlt sich oft schon etwas besser. Auch im Umgang mit einer Krebserkrankung kann Eigeninitiative eine große Bereicherung sein. Eine ausgewogene Ernährung, regelmäßige körperliche Aktivität und gezielte Entspannung haben einen großen Einfluss auf das Wohlbefinden und die persönliche Leistungsfähigkeit. Ein harmo­nisches Zusammenspiel von Körper und Seele stärkt zudem das Immunsystem, verbessert die Lebensqualität, gibt Hoffnung und Kraft.

Nierenkrebs – eine Krebserkrankung des Urogenitalsystems
Die häufigste Form des Nierenkrebses ist bei 85 % aller Nierenkrebstumore das Nierenzellkarzinom (Renal Cell Carcinoma, RCC). Diese Krebsart ist nach dem Prostata- und Blasenkarzinom das dritthäufigste urologische Malignom.

Vor Einführung zielgerichteter Therapien (targeted therapy) betrug die durchschnittliche 5-Jahres-Überlebensrate im fortgeschrittenen/metastasierten Krankheitsstadium 10-20%. (2,3) Das Vorgehen beim fortgeschrittenen Nierenzellkrebs (renal cell carcinoma = RCC) ist fast immer eine Kombination aus Operation und zielgerichteter Therapie und/oder Immuntherapie. Die Chemotherapie gilt als wenig effektiv und Bestrahlung spielt nur in Einzelfällen zur Symptommilderung eine Rolle. Die Operabilität ist im fortgeschrittenen Fall individuell sehr unterschiedlich. Unter Umständen kann es möglich und sinnvoll sein, den Primärtumor und einzelne Metastasen chirurgisch zu entfernen.

Körperliches Wohlbefinden und Leistungsfähigkeit
Während einer Krebserkrankung ist gutes Essen für den Erhalt der körperlichen Leistungs­fähigkeit von großer Bedeutung. Der Ratgeber „Leben mit Nierenkrebs“ erläutert, welche Nährstoffe jetzt besonders wichtig sind und gibt wertvolle Hinweise, mit welchen Strategien der Nierenkrebs bekämpft werden kann. Neben der Strahlen-, Chemo-, Immuntherapie werden auch neue Therapieoptionen beschrieben.

Kostenlose Informationsbroschüren
Roche Pharma stellt leicht verständliche und bebilderte Informationsbroschüren sowie zusätzliches Informationsmaterial zum Thema Nierenkrebs und anderen Krebserkrankungen kostenlos zur Verfügung: http://www.roche.de/pharma/indikation/onkologie/service/waren.html


Teilen
Scroll to Top