Weltdiabetestag – mehr Aufmerksamkeit für Diabetes

Aufmerksamkeit für Diabetes – Wormser Dom in Blau

 

Dom St. Peter in Worms anlässlich des Weltdiabetestag 2010 in BLAU illuminiert

Weltweit erstrahlten am 14. November über 300 Gebäude und Denkmäler in Blau. Auch der Wormser Dom gehörte erstmalig dazu. Die Aktion macht auf den Weltdiabetestag und die stark zunehmende Verbreitung der Erkrankung Diabetes aufmerksam. Der Weltdiabetestag ist – neben dem Weltaidstag – der einzige offizielle Tag der UN (Vereinte Nationen), der weltweit diese bedrohliche Erkrankung in den Fokus der Welt-Bevölkerung rückt.

Wormser Dom in Blau zum Weltdiabetestag
Erstmalig ist auch der Dom St. Peter in Worms am 14. November 2010 in den Abendstunden in Blau illuminiert worden. Dr. med. Gregor M. Hess, Diabetologe in Worms ist hier Initiator und setzt sich seit Jahren aktiv für mehr Aufklärung und Prävention hinsichtlich der folgeschweren Erkrankung Diabetes ein. Mit seiner Idee, den Dom an diesem Tag in BLAU erstrahlen zu lassen und somit im Rahmen der UN-Kampagne ein weiteres weltweites Zeichen zu setzen, traf er bei Domprobst  Engelbert Prieß und auch bei Oberbürgermeister Michael Kissel auf sofortige Zustimmung. Kissel übernimmt zugleich die Schirmherrschaft für das Projekt „Wormser Dom in Blau“.


Wormser Dom St. Peter erstrahlt zum Weltdiabetestag in Blau (Bild: Denis Wolff)
 

Ziel des Weltdiabetestages
Ziele des Weltdiabetestag sind Prävention durch gezielte Gesundheitsaufklärung, sowie Diabetesschulungen für alle Diabetiker. Dies soll zu einem Recht für jeden Diabeteserkrankten werden.

Diabetes – Krankheitssituation in Deutschland
In Deutschland sind derzeitig zirka 7 Millionen Menschen an Diabetes erkrankt. In der Altersgruppe der über 65-Jährigen sind schätzungsweise zwischen 16 und 23% von einer Diabeteserkrankung betroffen. Zusätzlich geht man von einer hohen Dunkelziffer an Diabeteserkrankungen aus. Bei den Erwachsenen geht man bereits von einer Dunkelziffer von zirka 50% aus. Demzufolge gibt es bereits aktuell weit über 10 Millionen Diabetes-Erkrankte in Deutschland. Experten gehen davon aus, dass sich die Zahl der Diabetiker in den nächsten 10 Jahren noch einmal verdoppeln wird.

Blaues Licht zum Weltdiabetestages

diabetestag für mehr Aufmerksamkeit
Das „Aufmerksam Machen“ auf eine Erkrankung mit einer großen Häufigkeit und einer erheblichen Zunahme der Erkrankungszahlen in den kommenden Jahren hat sich der Weltdiabetestag jährlich am 14. November zur Aufgabe gemacht. Nicht wegsehen sondern hinsehen und aktiv mitmachen. Prävention und Information durch gezielte Aktionen und Aufklärungskampagnen sollen helfen, die Erkrankung frühzeitig zu diagnostizieren und zu therapieren und im besten Fall erst gar nicht entstehen lassen. (ddw 11/2010)

Sponsoren und Förderer
diabetesDE, diabetologische Schwerpunktpraxis Dres. Hess (Worms), Nibelungenkurier Worms, winDiab (wissenschaftliches Institut für niedergelassene Diabetologen), Lions Club Worms, Stadt Worms, Novo Nordisk, Sanovi Aventis

Kontakt
Dr. Gregor Hess
Diabetologische Schwerpunktpraxis
Hammanstr. 2
D-67549 Worms
Tel. 06241-7270

Scroll to Top