Wellness-Kick mit Schlick

(djd). Alles Gute kommt aus dem Meer – das gilt auch und im Besonderen für Urlaub und Erholung an der Nordseeküste. So ist das idyllische Fischerdorf Neuharlingersiel nicht nur wegen seines romantischen Hafens, der aktiven Krabbenkutterflotte und des maritimen Flairs ein Anziehungspunkt. Darüber hinaus können Feriengäste hier Thalasso-Wellness vom Feinsten genießen. Thalasso kommt vom altgriechischen „thalassa“ und bedeutet „Meer“. Heute steht Thalasso für Gesundheits- und Beauty-Anwendungen, die die Kraft des Meeres nutzen.

Mineralien aus reinem Naturschlick

Neuharlingersiel hat dafür mit seinem speziellen Naturschlick ein echtes Highlight zu bieten. Der ehemalige Nordseeboden wird aus einer unterirdischen Blase gewonnen, die vor rund 400 Jahren vom Meer getrennt und luftdicht abgeschlossen wurde. Er ist frei von neuzeitlichen Verschmutzungen und reich an wertvollen Mineralien und Spurenelementen. Damit kann er rheumatische Beschwerden und Hautprobleme lindern, das Immunsystem stärken und die Durchblutung fördern. Zum Einsatz kommt der Schlick beispielsweise im „BadeWerk“ – die Thalasso-Einrichtung wurde für ihr ganzheitliches und konsequent umgesetztes Konzept als einzige Einrichtung in ganz Niedersachsen mit der Höchstwertung von fünf „Medical Wellness“-Stars ausgezeichnet. Mehr Informationen dazu gibt es unter http://www.neuharlingersiel.de. Zum Verwöhnangebot im „BadeWerk“ gehören Massagen, Packungen, Bäder, Sauna, Fitness und ein Meerwasser-Hallenbad. Für einen besonderen Kick sorgt etwa der sogenannte „Schlick-Dampfer“, eine ostfriesische Kombination aus Schlick- und Dampfbad und eine Wohltat für Körper und Seele.

Jede Menge Abwechslung

Neben Wellness bietet Neuharlingersiel auch eine Menge Anregendes und Entspannendes. Der feine Strand und das Unesco-Weltnaturerbe Wattenmeer laden zu ausgedehnten Wanderungen ein, im historischen Sielhof locken kulturelle Veranstaltungen wie Lesungen, Musik oder Comedy, und im Buddelschiffmuseum erhält man Einblick in die Geschichte der Seefahrt. Zur Krönung genießt man dann bei einem herben Bier oder süß-würzigen Ostfriesentee das lebhafte Treiben am ursprünglichen Hafen, dem Herzstück des Orts.

Scroll to Top
Scroll to Top