Wärmestau verhindern

(djd). Noch immer gehört der plötzliche Kindstod zu den häufigsten Todesarten bei Babys. Dank umfangreicher Aufklärungsmaßnahmen konnte die Zahl der Todesfälle seit den 1990er Jahren zwar um rund 80 Prozent gesenkt werden. Doch mit einfachen Präventionsmaßnahmen könnten Eltern das Risiko für ihre kleinen Lieblinge weiter mindern.

Immer die ideale Schlaftemperatur

So empfehlen Experten mittlerweile fast einhellig, die Kleinen immer in Rückenlage in ihrem eigenen Bettchen schlafen zu legen. Statt Bettdecken sollte lieber ein Schlafsack verwendet und auf große Kissen oder Kuscheltiere ganz verzichtet werden. Als optimale Raumtemperatur gelten 16 bis 18 Grad Celsius. Doch oftmals ist es im Kinderzimmer sehr viel wärmer. Empfehlenswert ist daher ein Schlafsack mit Temperaturregulierung wie beispielsweise der „Bubou“ von Gesslein (ab 59,95 Euro unverbindliche Preisempfehlung).

Der besondere Vorteil: Ein Spezialvlies mit eingebetteten Mikrokapseln aus der Weltraumforschung unterstützt eine konstante Körpertemperatur von etwa 37 Grad und verhindert so einen Wärmestau, ein Risikofaktor für den plötzlichen Kindstod. Zudem sorgt die ideale Schlaftemperatur dafür, dass die Kleinen leichter ein- und durchschlafen. Nach einer erholsamen Nacht sind am nächsten Morgen Kind und Eltern entspannter. Mehr Informationen und Bezugsquellen gibt es unter http://www.gesslein.de.

Bei Bedarf kühlen oder wärmen

Wie aber funktioniert der Temperaturausgleich? Liegt die Temperatur über dem Idealwert, werden die Mikrokapseln im Vlies flüssig und erzeugen einen Kühleffekt. Sobald die Temperatur sinkt, werden die Mikrokapseln wieder fest und setzen dabei Wärmeenergie frei. So kühlen die Babys auch bei niedrigeren Temperaturen nicht aus. Für einen sicheren Schlaf sorgt zudem die sorgfältige Verarbeitung des Schlafsacks. Eine Abdeckung am Reißverschluss verhindert nicht nur Verletzungen, sondern erschwert auch das Öffnen des Schlafsacks durch das Kind. Der Babyschlafsack ist in verschiedenen Größen und zudem mit einem Innenfutter aus Zinkfasern, das antibakterielle und hautpflegende Eigenschaften hat, erhältlich.

Scroll to Top