Vorstellung Deutscher Herzbericht

Der Deutsche Herzbericht ist bundesweit die vielfältigste Versorgungsanalyse auf dem Gebiet der Herzchirurgie, Kardiologie und Kinderkardiologie.

Daten, Fakten, Analysen und Trends werden alljährlich im Deutschen Herzbericht mit den aktuell verfügbaren Zahlen der Vorjahre präsentiert, um fundierte Informationen über die Versorgung herzmedizinischer Patienten geben zu können.
Getragen von der Deutschen Herzstiftung sowie in Kooperation mit der Deutschen Gesellschaft für Thorax-, Herz- und Gefäßchirurgie, Deutschen Gesellschaft für Kardiologie und Deutschen Gesellschaft für Pädiatrische Kardiologie, zeigt der Deutsche Herzbericht wichtige Fakten für die Beurteilung der herzmedizinischen Versorgung der Bevölkerung, gerade im Hinblick darauf, dass Herz- und Kreislauferkrankungen nach wie vor zu den häufigsten Erkrankungen gehören.

Aus herzchirurgischer Sicht möchten wir Sie im Rahmen der Pressekonferenz zu folgenden Themen informieren:

• Das Tal durchschritten: Mehr Herzen gespendet und transplantiert; Herzchirurgen sprechen sich für Widerspruchsregelung aus; Herzunterstützungssysteme als Lebensretter
• Sehr gute Perspektiven mit „Lebensbrücken“: Herzchirurgischer Bypass wird von europäischer Leitlinie empfohlen für Patienten mit schwerer, komplexer Koronarer Herzkrankheit (KHK);
• Steigendes Patientenalter; weiterhin hohe Überlebensraten: Multimorbidität und Herzchirurgie
• Qualitätssicherung und Patientensicherheit: Das Deutsche Aortenklappenregister nutzt Patienten sowie der herzmedizinischen Wissenschaft und Forschung
• Patientenindividuelle Herzchirurgie im Überblick: Daten, Fakten, Entwicklungen

Zu den herzmedizinischen Themen berichten Vertreter der Deutschen Herzstiftung, der medizinischen Fachgesellschaften und weitere Gäste:

Die Referenten im Überblick nach Redefolge:
Prof. Dr. Dietrich Andresen
Vorstandsvorsitzender der Deutschen Herzstiftung

Prof. Dr. Hugo A. Katus
Präsident der Deutschen Gesellschaft für Kardiologie – Herz- und Kreislaufforschung (DGK)

Priv.-Doz. Dr. Wolfgang Harringer
Präsident der Deutschen Gesellschaft für Thorax-, Herz- u. Gefäßchirurgie (DGTHG)

Prof. Dr. Sven Dittrich
Präsident der Deutschen Gesellschaft für Pädiatrische Kardiologie (DGPK)

Gastreferenten
Prof. Dr. Rainer Hambrecht, Chefarzt am Herzzentrum Bremen, Klinikum Links der Weser
Beate Bröcker, Staatssekr. im Ministerium für Arbeit, Soziales u. Integration, Sachsen-Anhalt

Sie können sich unter presse@dgthg.de akkreditieren oder vor Ort mit gültigem Presseausweis.

www.dgthg.de
presse@dgthg.de (Regina Iglauer-Sander)

Scroll to Top