Von Hannover aus in die Welt: MHH würdigt wegweisenden Herzchirurgen

Er gehört zu den Wegbereitern der modernen Herzchirurgie und leitete 24 Jahre lang die ehemalige Klinik für Thorax-, Herz-, und Gefäßchirurgie der Medizinischen Hochschule Hannover (MHH): Professor Dr. Hans Georg Borst. Weltweit bekleiden seine Schüler heute führende akademische Positionen, zahlreiche von ihm entwickelte Methoden sind Standard geworden. Kürzlich feierte er seinen 85. Geburtstag. Die MHH würdigt den international anerkannten Herzchirurgen am 9. November 2012 mit einem Symposium. Professor Borst kam 1968 an die MHH. Unter seiner Führung entwickelte sich die Klinik zu dem führenden Forschungsinstitut für Transplantationsmedizin in Europa. Der Mediziner leistete einen bedeutenden Beitrag in der Entwicklung der Herzklappen-, Kinderherz- und Koronarchirurgie. Zu seinen Errungenschaften gehört auch die so genannte Elephant Trunk-Operationstechnik, die Professor Borst vor genau 30 Jahren weltweit zum ersten Mal durchführte. Diese Operationsmethode zur Behandlung von Erkrankungen des Aortenbogens und der Aorta wurde an der MHH in den vergangenen Jahren ständig weiterentwickelt. So arbeiten die Chirurgen der heutigen MHH-Klinik für Herz-, Thorax-, Transplantations- und Gefäßchirurgie mit einer speziellen Hybridprothese, die den Patienten eingesetzt wird.

Medienvertreter sind herzlich eingeladen zu dem Symposium „30 Jahre Elephant Trunk-Operation“, zu dem 20 seiner Schüler aus der ganzen Welt nach Hannover kommen werden, am

– Freitag, 9. November 2012
– von 13.30 bis 17 Uhr
– im Gebäude K 20, Hörsaal P, Carl-Neuberg-Str.1, 30625 Hannover.

Bitte melden Sie sich zu der Veranstaltung in der MHH-Pressestelle an.

Das Lebenswerk von Professor Borst und die Entwicklung der Chirurgie der Großen Gefäße, speziell der Elephant Trunk Operationstechnik werden auf dem Symposium von zahlreichen Experten beleuchtet. Zu den Rednern gehören auch Professor Dr. Dieter Bitter-Suermann, Präsident der MHH, und Professor Dr. Axel Haverich, Direktor der MHH-Klinik für Herz-, Thorax-, Transplantations- und Gefäßchirurgie.

Weitere Informationen erhalten Sie bei Hannelore Laue, MHH-Klinik für Herz-, Thorax-, Transplantations- und Gefäßchirurgie, Telefon (0511) 532-9374, laue.hannelore@mh-hannover.de.

Scroll to Top