„Vom Zauber des Anfangs und den Chancen der Zukunft“

Im Jahr 2016 feiert die Pflegewissenschaftliche Fakultät der Philosophisch-Theologischen Hochschule Vallendar (PTHV) ihr 10-jähriges Jubiläum. Zu diesem Anlass laden wir Sie oder eine Vertreterin/einen Vertreter Ihres Hauses sowie die interessierte Öffentlichkeit zur Jubiläumsfachtagung am Freitag, den 21.10.2016, ab 09.30 Uhr in die PTHV, Pallottistraße 3, 56179 Vallendar, herzlich ein. Im Rahmen der Jubiläumsfachtagung wird unter dem Motto „Vom Zauber des Anfangs und den Chancen der Zukunft“ Rückschau gehalten und ein Blick in die Zukunft der Pflegewissenschaft geworfen. Am 20.10.2016 findet zudem das traditionelle Fakultätsfest statt, bei dem die aktuellen Absolventinnen und Absolventen der Pflegewissenschaftlichen Fakultät geehrt werden.

„Anfang und Aufbruch haben immer etwas Magisches, insbesondere, wenn mitreißende Begeisterung, Hoffnung und Vertrauen sowie Kraft und der Glaube Einzelner Viele ansteckt, so dass sie sich gemeinsam auf einen ungewissen Weg begeben“, erklärt Prof. Dr. Hermann Brandenburg die Anfänge vor zehn Jahren, als die PTHV noch eine rein theologische Hochschule war. Seit dem hat sich die Pflegewissenschaftliche Fakultät an der PTHV als erste und einzige Fakultät ihrer Art in Deutschland etabliert und verzeichnet stetig wachsende Studierendenzahlen. „Wir sind stolz und froh über diese Entwicklungen. Unsere Angebote werden geschätzt und angenommen. Für die Zukunft werden wir weitere praxisnahe und zukunftsfähige Studiengänge entwickeln und unser Angebot stetig ausbauen.“ Die Pflegewissenschaftliche Fakultät hat sich als Forschungsstandort und gerne gesehener wissenschaftlicher Partner entwickelt. Derzeit laufen an den Lehrstühlen diverse Drittmittelprojekte.

In den Jahren 2004 und 2005 wurde die heutige PTHV gGmbH gegründet. Neben der Vinzenz Pallotti gGmbH kamen die Waldbreitbacher Franziskanerinnen, heute Marienhaus Holding GmbH, als Gesellschafter mit hinzu. Damals wurde vereinbart, nicht „nur“ ein Institut, sondern eine eigenständige Fakultät für Pflegewissenschaft an der PTHV zu errichten. „Fortan wehten also zwei Spirits durch die Gemäuer der PTHV, was an sich schon bemerkenswert ist: der bisherige Geist von Vinzenz Pallotti und der neue Geist von Mutter Rosa Flesch, der Gründerin der Waldbreitbacher Franziskanerinnen“, sagt Prof. Dr. Frank Weidner, Gründungsdekan der Pflegewissenschaftlichen Fakultät rückblickend. „Man kann diese Wendung vielleicht mit dem ‚Glück der Fleißigen‘ begründen, man kann es für ‚Zufall‘ halten, es gibt aber nicht wenige, die diese Geschichte für eine Fügung halten, in der der liebe Gott seine Hände im Spiel hatte, dass zu diesem Zeitpunkt diese Menschen, mit diesen Ideen und diesen Absichten so zukunftsweisend zusammengekommen sind.“

Programm am 21.10.2016

09.30 Uhr Begrüßung und Grußworte der Gesellschafter
10.20 Uhr Festansprache (Staatsministerin Sabine Bätzing-Lichtenthäler)
10.50 Uhr Fachvorträge (PD Dr. Dr. Silvia Käppeli; Prof. Dr. Renate Stemmer; Prof. Dr. Hartmut Remmers)
12.45 Uhr Mittagsimbiss und Präsentation der Lehrstühle
14.15 Uhr Entwicklung, Stand und Perspektiven der Fakultät (Prof. Dr. Frank Weidner; Prof. Dr. Hermann Brandenburg)
15.00 Uhr Alumniarbeit (Prof. Dr. Michael Boßle)
15.20 Uhr Absolventen und ihre Abschlussarbeiten
16.00 Uhr Schlussworte

Die Teilnahme an der Jubiläumstagung ist kostenfrei; eine Anmeldung zur besseren Planung erwünscht. Kontakt: Sabine Darr, Dekanat Pflegewissenschaftliche Fakultät, Tel.: 0261/6402-257; E-Mail: pflege@pthv.de

Die Festschrift „Vom Zauber des Anfangs und den Chancen der Zukunft“, erschienen im Hogrefe-Verlag, ist ab sofort zu einem Preis von 39,95 Euro an der Pforte der PTHV erhältlich sowie auch im Rahmen der Feierstunde am 21.10.2016 am „Büchertisch“.

Information zur PTHV:
Die Philosophisch-Theologische Hochschule Vallendar (PTHV) ist eine kirchlich und staatlich anerkannte wissenschaftliche Hochschule (im Rang einer Universität) in freier Trägerschaft. Die Gesellschafter der PTHV gGmbH sind die Vinzenz Pallotti gGmbH und die Marienhaus Holding GmbH. Rund 50 Professoren und Dozenten forschen und lehren an der PTHV und betreuen etwa 390 Studierende beider Fakultäten Theologie und Pflegewissenschaft.

Kontakt zur Pressestelle der PTHV:
Verena Breitbach, Tel.: 0261/6402-290, E-Mail: vbreitbach@pthv.de
Besuchen Sie uns auch im Internet unter: www.pthv.de

Scroll to Top