Vom Energieverbraucher zum Energiegewinner

(djd). In einem sind sich Energieexperten in ganz Deutschland sicher: Die Preise für Öl, Gas und Strom werden auch in Zukunft weiter steigen. Kein Wunder also, dass sich vorausschauende Bauherren nicht nur aufgrund öffentlicher Fördermittel und eines „grünen Gewissens“ für Energiespar-Häuser interessieren.

Ein Plus an Wärme und Strom

Was die wenigsten jedoch wissen: Häuser können heute so gebaut und ausgestattet werden, dass sie mehr Energie produzieren, als ihre Bewohner selbst verbrauchen. Unter http://www.energie-plus-haus.de gibt es mehr Informationen zu dem derzeit effizientesten Gebäudestandard auf dem Markt. Die Energie, welche die Bauherrenfamilie nicht für ihren eigenen Strom- und Wärmebedarf benötigt, kann sie in das öffentliche Netz einspeisen und mit der Vergütung die eigene Haushaltskasse aufbessern. Die überschüssige Energie kann sogar zum Laden eines Elektroautos genutzt werden. Doch dafür muss die Gebäudehülle nicht nur clever konstruiert und rundum extrem gut isoliert sein, sondern es kommt auch auf deren präzise Bauausführung ohne Wärmebrücken an. Ebenso wichtig ist moderne Haustechnik. Ist das Eigenheim beispielsweise mit einer Erdwärme- oder Luft-Wasser-Wärmepumpe sowie einer Photovoltaik-Anlage ausgestattet und verfügt zudem noch über eine kontrollierte Wohnraumlüftung mit Wärmerückgewinnung, erhöht sich dadurch nicht nur die Wohnqualität der Besitzer, sie können sich auch über ein Plus in der Haushaltskasse freuen.

Fertighäuser als Vorreiter

Als Erzeuger von sogenannter „grüner Energie“ entlasten die Bewohner eines Energie-Plus-Hauses das Stromnetz, senken ihre CO2-Emissionen und betreiben damit aktiven Klimaschutz. Aufgrund ihrer mehrschichtigen Wandkonstruktion und ihrer passgenauen, witterungsunabhängigen Vorproduktion sind Fertighäuser zu Vorreitern in Sachen Energieeffizienz geworden. Das familienfreundliche Haus Vio des Herstellers FingerHaus zum Beispiel bietet Groß und Klein nicht nur viel Platz, sondern ist auch eine gute Lösung für energiesparendes, zukunftsfähiges und vor allem bezahlbares Wohnen.

Scroll to Top