Very british – und doch ganz anders!

(djd). Der Begriff „Tattoo“ stammt aus dem Niederländischen und bedeutet so viel wie Zapfhahn zu oder „militärisch“ übersetzt: Zapfenstreich. „Deutschland Military Tattoo auf Schalke“ steht für ein Militärmusik-Spektakel der Extraklasse, wie es Deutschland noch nicht erlebt hat. Denn über 1.200 Mitwirkende werden am 7. September 2013 die Veltins-Arena nicht nur akustisch in eine atemberaubende Atmosphäre tauchen.

Das erstmalig veranstaltete Deutschland Military Tattoo präsentiert mit den „Blues & Royals“ die älteste Leibgarde der Queen und darüber hinaus die derzeit besten und populärsten Piper and Drummer, beispielsweise „The London Scottish Regiment“ und die „Salamanca 6Rifles“. Eine besondere Hommage an das Ruhrgebiet ist die Beteiligung von Chören und Orchestern der RAG-Bergwerke. Es tritt das größte Ensemble aus Bergwerksorchestern auf, das es jemals gab.

Die zweieinhalbstündige Show wird ein enorm breites musikalisches Spektrum, perfekt einstudierten Choreografien und eine einzigartige Inszenierung in einer imposanten Kulisse bieten. Das Bühnenbild wird eine Abmessung von ca. 50 Metern in der Breite und 30 Metern in der Höhe haben. Es ist einer schottischen Burganlage nachempfunden. Weitere Informationen gibt es unter http://www. deutschland-tattoo.de im Internet. Tickets sind ab 39,90 Euro unter http://www.tickets-aufschalke.de erhältlich.

Scroll to Top