Verleihung des Professor Müller-Thurgau Preises 2018 an Dr. Franz Josef Jung und Ingmar Jung

Die Träger des Professor Müller-Thurgau-Preises 2018 stehen fest: Das Kuratorium bestehend aus dem Vorstand der VEG – Geisenheim Alumni Association e. V. und dem Präsidium der Hochschule Geisenheim ehrt mit dem Preis in diesem Jahr Dr. Franz Josef Jung, Bundesminister a. D., und Ingmar Jung, Mitglied des Deutschen Bundestages und ehemaliger Staatssekretär im Hessischen Ministerium für Wissenschaft und Kunst. „Ich freue mich auch persönlich sehr, dieses Jahr gleich zwei bedeutende Rheingauer Persönlichkeiten als Preisträger verkünden zu können“, so der Vorsitzende des Kuratoriums und Präsident der VEG, Dipl.-Ing. Robert Lönarz.
Der Professor Müller-Thurgau Preis geht an Persönlichkeiten, die sich viele Jahre um den Erhalt und die Förderung von Forschung und Lehre, sowie um die Belange der Studierenden an der Hochschule Geisenheim außerordentlich verdient gemacht haben. „Insbesondere zur Hochschulgründung waren beide diesjährigen Preisträger unermüdliche Kämpfer und Stabilisatoren für den Hochschulstandort Geisenheim“, lobte Lönarz. „Wir freuen uns deshalb besonders, mit Bundeslandwirtschaftsministerin Julia Klöckner die perfekte Laudatorin für die Würdigung von Dr. Franz Josef und Ingmar Jung gewonnen zu haben.“
Klöckner hält ihre Laudatio am Samstag, 10. November 2018, ab 13:00 Uhr in einer feierlichen Stunde auf Schloss Johannisberg im Spätlesereitersaal. Im Anschluss an die Preisverleihung nehmen die Geehrten gemeinsam mit geladenen Gästen an einem Rundgang über die Rheingau Open im Fürst von Metternich-Saal teil. Geführt werden sie vom Vorsitzenden des VDP.Rheingau, Wilhelm Weil.
Namensgeber des gleichermaßen außergewöhnlichen wie angesehenen Professor Müller-Thurgau Preises ist der durch seine Rebsorte weltweit bekannt gewordene Prof. Dr. Dr. h.c. Hermann Müller aus dem Schweizer Kanton Thurgau, der in Geisenheim als Botaniker, Biologe, Phytopatologe, Züchter und Lehrer viele Jahre erfolgreich wirkte. Initiiert wurde der Preis von der 1894 gegründeten VEG – Geisenheim Alumni Association e. V.; mit fast 3.000 Mitgliedern einer der größten und ältesten Alumniverbände in Deutschland.

Scroll to Top