VDE MedTech: Chancen und Herausforderungen medizinischer Apps

Im Gesundheitssektor werden vermehrt medizinische Apps auf Smartphones und Tablet-PCs zum Management von Krankheiten eingesetzt. Sie sollen Patienten, zum Beispiel chronisch Kranke, beim Führen von Patiententagebüchern oder selbst durchgeführten Messungen von Laborwerten unterstützen. Dabei stellt sich die Frage, welche Apps mit Gesundheitsbezug als Medizinprodukt zu sehen sind. Diese unterliegen nämlich umfassenden gesetzlichen Anforderungen, etwa im Bereich der Produktqualität sowie bei Datenschutz und -sicherheit. Internationale Experten fordern, zur Qualitätssicherung Patienten und Mediziner stärker in die Entwicklung solcher Apps einzubeziehen. Diesem hochaktuellen medizintechnischen Anwendungsfeld widmet sich die Veranstaltung „Apps in der Medizin – Chancen und Herausforderungen“ am 21. Januar 2016 in Frankfurt/M. Themen sind u.a. die gesetzeskonforme Entwicklung und die Prüfung von medizinischen Apps sowie Herausforderungen beim Schutz dieser besonders sensiblen Gesundheitsdaten. Abgerundet werden die Vorträge durch Beispiele für technische Lösungen im Markt.
Weitere Infos unter www.vde.com/VDEMedTech2016

Pressekontakt: Melanie Unseld, Telefon: 069 6308-461, melanie.unseld@vde.com

Scroll to Top