Urlaubszeit ist Herpeszeit

(djd). Urlaubspläne, Freibadbesuche, Picknick im Freien – die Urlaubszeit hält viele Freuden bereit. Trotzdem lässt uns der Stress nicht los, vor dem Urlaub wird geplant, im Urlaub auch und nach dem Urlaub hält der Alltag schnell wieder Einzug. Das Letzte was man jetzt gebrauchen kann, ist ein Herpes, denn die ungeliebten Lippenbläschen sind nicht nur schmerzhaft, sondern sehen auch unschön aus. So ist es besonders für Frauen oft eine kleine Katastrophe, wenn sich unübersehbar im Lippenbereich die roten Stellen ausbreiten. Statt unbeschwert einen Sommerflirt oder das erste Eis zu genießen, möchte man sich dann oft am liebsten zu Hause verkriechen.

Schwaches Immunsystem fördert Herpes

Damit es nicht so weit kommt, sollte man alles meiden, was einen Herpes-Ausbruch provoziert. Doch gerade in der warmen Jahreszeit ist das nicht immer einfach. Stress durch aufwendige Urlaubsvorbereitungen, Klimawechsel und Sommerinfekte können das Immunsystem schwächen. Eine schwache Abwehr wiederum leistet Lippenbläschen sehr schnell Vorschub. Darum sollte man seinen Körper jetzt gezielt unterstützen. Wie Maria Lohmann, Buchautorin und Heilpraktikerin aus München, erklärt, haben Forscher herausgefunden, dass eine Herpes-Infektion bei einer guten Versorgung mit Aminosäuren und anderen immunaktiven Mikronährstoffen seltener ausbricht. „Die Kautablette Lyranda aus der Apotheke enthält die Aminosäure L-Lysin sowie Zink, Selen, Vitamine und Bioflavonoide“, so Lohmann. „Das Produkt lässt sich diskret und einfach anwenden und ist daher sehr praktisch für den Alltag.“

Bei ersten Anzeichen reagieren

Am besten beginnt man sofort bei den ersten Anzeichen des typischen Spannungsgefühls oder Juckens mit der Einnahme. Wer darüber hinaus noch die zarte Lippenhaut mit einem hohen Lichtschutzfaktor schützt und Stresszeiten etwa mit Entspannungstechniken und genügend Schlaf ausgleicht, hat gute Chancen für einen herpesfreien Urlaub. Wer im Urlaub häufig von Lippenherpes geplagt wird, kann zum Beispiel mit Lyranda bereits zwei Wochen vor dem Reisebeginn starten. Dann lässt sich die schönste Zeit des Jahres unbeschwert genießen.

Scroll to Top