Urlaubsgrüße im 21. Jahrhundert

(djd). „Gruß von der Ostsee“, „Greetings from Florida“, „Saluti da Roma“ – auch im Zeitalter von SMS und E-Mail versenden zwei Drittel der Urlauber ihre Grüße noch immer mit der guten alten Ansichtskarte. Wie eine Umfrage des Internetportals Statista ergab, nutzt nur jeder Vierte der Befragten das Handy und nicht einmal zehn Prozent das Internet für die Übermittlung einiger netter Zeilen aus den Ferien. Auch wenn die bunten Karten eine Weile brauchen, bis sie im Briefkasten von Freunden und Verwandten landen, belegt der Poststempel immerhin, dass der Schreibende wirklich auf den Malediven und nicht nur am Baggersee am Stadtrand war.

Schreiben, reiben, korrigieren

Zwar bietet eine Ansichtskarte für lange Reiseberichte kaum genügend Platz, doch so manchem fehlt heutzutage selbst für ein paar Sätze die handschriftliche Routine, so dass sich schnell Flüchtigkeitsfehler einschleichen können. Damit die Urlaubsgrüße dennoch perfekt und leserlich ihren Empfänger erreichen, hat man auf Reisen am besten beispielsweise einen Frixion-Ball-Tintenschreiber von Pilot Pen dabei. Wer diesen Stift benutzt, darf sich ruhig einmal – oder auch öfter – verschreiben, denn mit der Kunststoffspitze am Schaftende lassen sich Fehler spurlos wieder wegreiben. Einfach überschreiben, und niemand bemerkt etwas von dem Malheur.

Kein Tintenkiller, keine Radierkrümel

Das Geheimnis des Stifts basiert auf einem thermischen Vorgang: Reibung erzeugt Wärme, und diese lässt die metamorphe Spezialtinte unsichtbar werden. Das klappt auch umgekehrt: So werden die weggeriebenen Zeilen schnell wieder lesbar, sobald man das Schriftstück für kurze Zeit ins Gefrierfach legt – ein besonderer Spaß für Freunde geheimer Botschaften. Den Stift, der sich zudem bei der Lösung kniffliger Sudokus oder Kreuzworträtsel bewährt hat, gibt es in zehn Farben – Schwarz, Rot, Hell- und Dunkelblau, Hell- und Dunkelgrün, Lila, Braun, Orange und Pink – mit einer Strichstärke von 0,4 Millimetern. Erhältlich ist er im gut sortierten Schreibwarenfachhandel oder unter http://www.frixions.de im Onlineshop.

Scroll to Top