Urlaub für die ganze Familie

(djd). Urlaub ist die schönste Zeit des Jahres. Doch wenn die ganze Familie auf Reisen geht, müssen die Erwartungen und Bedürfnisse aller unter einen Hut gebracht werden. Ausgiebiges Sonnenbaden, Shoppingbummel oder Sightseeing entsprechen häufig nicht den Vorstellungen kleinerer und größerer Kinder. Damit die gemeinsamen Ferien nicht durch nörgelnde Kids belastet werden, sollte ein Reiseziel gewählt werden, bei dem alle – Groß und Klein – auf ihre Kosten kommen.

Paradies für Eltern und Kinder

Ein solcher Urlaubsort ist zum Beispiel das idyllische Städtchen Otterndorf. Unweit von Cuxhaven an der Elbmündung gelegen, ist das beschauliche Nordseebad ein Paradies für Eltern, die mit ihren Kindern entspannte Ferien verbringen wollen. Gemeinsam kann man hier vom Deich aus den „dicken Pötten“ beim Ein- und Auslaufen zuschauen oder bei Ebbe auf den Spuren der Wattbewohner wandeln. Am schönen Grünstrand laden die typischen Strandkabinen zum Relaxen und Sonnenbaden ein, während hinter dem Deich gleich zwei Badeseen – der Nord- und der Südsee – auf kleine und große Wasserratten warten. Informationen über Otterndorf, Tipps und das kostenlose Urlaubsmagazin erhält man unter http://www.otterndorf.de oder telefonisch bei der Tourist-Information unter 04751-919131.

In- und Outdoor-Spaß

In unmittelbarer Nachbarschaft zu den beiden Seen liegt die Freizeitanlage „See Achtern Diek“, die nahezu alle Wünsche kleiner Urlauber erfüllt. Hier können sich die Kleinen an der Wassermatschanlage, auf dem Kletterschiff oder der Riesenrutsche vergnügen, während die schon größeren Kids mit Basket-, Volley- oder Fußball, Paddeln, Skaten und Minigolf ein breites Betätigungsfeld vorfinden. Ganz Mutige versuchen an einem der Badeseen beim Wakeboarding einen rasanten Ritt auf dem Wasser. Sollte das Wetter einmal nicht mitspielen, versprichen zudem die Spiel- & Spaß-Scheune mit Super-Riesenrutsche, Trampolin, Kletterberg, Elektroautos, Airhockey und Sandkiste oder das Spaßbecken in der Sole-Therme jede Menge Kurzweil für den Nachwuchs. Hier können auch die Großen ein paar entspannte Runden im 28 Grad warmen Wasser des Außenpools drehen oder sich im Wellnessbereich eine kleine Auszeit gönnen.

Hinter Fachwerk- und Backsteinfassaden

Auch in der historischen Altstadt Otterndorfs, in der die Epoche der Hanse wieder lebendig zu werden scheint, können nicht nur die Erwachsenen bei einem Blick hinter die jahrhundertealten Fachwerk- und Backsteinfassaden Interessantes entdecken. Neben dem historischen Rathaus und den Museen im Kranich- oder Johann-Heinrich-Voß-Haus, lädt zum Beispiel auch die Otterndorfer Puppenstube mit weit mehr als tausend Puppen, Teddys und Plüschtieren zu einem Besuch ein. Empfehlenswert ist zudem eine Nachtwanderung mit der Nachtwächterin, mit der die Gäste sich auf die Spuren des historischen Otterndorfs machen können. Oder die ganze Familie geht an Bord der „MS Onkel Heinz“ flussaufwärts auf dem kleinen Flüsschen Medem Richtung Siedland oder zu einer Lichterfahrt durch die Dämmerung.

Das Reiseziel in Kürze:

Für jeden etwas

(djd). Urlaub ist die schönste Zeit des Jahres. Doch wenn die ganze Familie auf Reisen geht, müssen die Erwartungen und Bedürfnisse aller unter einen Hut gebracht werden. Das klappt in Otterndorf besonders gut, denn das beschauliche Nordseebad unweit von Cuxhaven hat sich als Paradies für Eltern erwiesen, die mit ihren Kindern entspannte Ferien verbringen wollen. Gemeinsam kann man hier vom Deich aus den „dicken Pötten“ beim Ein- und Auslaufen zuschauen, bei Ebbe auf den Spuren der Wattbewohner wandeln oder am schönen Grünstrand spielen und relaxen. Gleich hinter dem Deich bieten zwei große Badeseen, die Freizeitanlage „See Achtern Diek“, die Spiel- & Spaß-Scheune und die Badelandschaft der Sole-Therme jede Menge Freizeitangebote. Alle Informationen: http://www.otterndorf.de

Scroll to Top