Unbeschwertes Sommervergnügen

(djd). Sommer, Wärme und Sonnenschein machen Laune und sind perfekte Voraussetzung für Unternehmungen unter freiem Himmel. Wer sich trotzdem nicht vital fühlt und ständig ausgelaugt ist, sollte einmal auf seine Säure-Basen-Balance achten. Was der inneren Balance gut tut, wissen jedoch leider nur die wenigsten, wie eine aktuelle Umfrage von Staatl. Fachingen unter 1.034 Personen zeigt.

Viele Lebensmittel machen „sauer“

Über die Hälfte der Befragten kennen zwar Beschwerden, die durch unausgewogene Ernährung und dadurch verursachte Übersäuerung des Körpers ausgelöst werden: Sodbrennen und Magenschmerzen. Nur etwa 25 Prozent ist aber bekannt, dass weitverbreitete Alltagsbeschwerden wie Müdigkeit, Kopfschmerzen und innere Unruhe ebenfalls auf Übersäuerung zurückzuführen sind. Kaffee, Alkohol und Süßigkeiten gelten als „saure“ Lebensmittel, die den Körper belasten. Viele andere Lebensmittel werden von den Befragten jedoch einer falschen Gruppe zugeordnet: Eier und Milchprodukte werden beispielsweise als basisch eingeschätzt, obwohl sie sauer sind. Zitronen und Äpfel dagegen, die basisch sind, werden von rund Dreiviertel der Befragten zu den sauren Lebensmitteln gezählt. Das fehlende Wissen hat eine weniger gesunde Ernährung und einen unausgeglichenen Säure-Basen-Haushalt zur Folge.

Basisches Mineralwasser puffert Säure ab

Eine sanfte und natürliche Möglichkeit, gegen Übersäuerung vorzubeugen, ist das Trinken von hydrogencarbonathaltigem Heil- oder Mineralwasser. Es puffert Säuren im Körper ab und stellt die empfindliche Säure-Basen-Balance wieder her. So wird der Körper entlastet, man fühlt sich fitter und frischer. Der Nutzen eines basisch wirkenden Mineralwassers, wie zum Beispiel Staatl. Fachingen, ist allerdings kaum bekannt, wie die aktuelle Umfrage ergibt. Die Hälfte der Befragten kann gar keine Angaben dazu machen. Das zeigt: Detailwissen über die Qualität von Mineralwasser ist kaum vorhanden. Gerade dieses Wissen hilft jedoch, das richtige Wasser für eine basische und ausgeglichene Ernährung auszuwählen.

Scroll to Top