UKJ-Krebsmedizin: Dr. Ekkehard Eigendorff ist neuer Geschäftsführer des UniversitätsTumorCentrums

Der internistische Onkologe Dr. Ekkehard Eigendorff übernimmt am ersten Juli 2015 die Geschäftsführung des UniversitätsTumorCentrums am Universitätsklinikum Jena (UKJ). Eigendorff wirkt seit über 12 Jahren am UKJ. Seit 2002 ist er in der Klinik für Innere Medizin II (Hämatologie und Onkologie) tätig.

„Mehr als 30.000 Menschen mit Tumorerkrankungen werden jährlich am UKJ behandelt, davon fast 11.000 stationär und rund 22.000 Patienten ambulant. Wir sehen immer mehr Patienten in Tumorkonferenzen und sind als Zentrum der Maximalversorgung Ansprechpartner für schwierige Fälle. Knapp 4.000 Fälle wurden im vergangenen Jahr in den Konferenzen des UniversitätsTumorCentrum besprochen“, erklärt Eigendorff. Seit 2010 ist er als Oberarzt in verschiedenen Bereichen der Klinik verantwortlich.

So sei laut Eigendorff eine gut vernetzte interdisziplinäre Zusammenarbeit für die optimale Betreuung von Krebspatienten unabdingbar. „Neben der Optimierung bestehender Strukturen und Abläufe ist perspektivisch die Zertifizierung weiterer Organzentren in den kommenden Jahren geplant. Das Angebot einer Zweitmeinungssprechstunde soll nicht nur Patienten mit Tumorerkrankungen selbst zur Verfügung stehen, sondern auch die Kooperation mit niedergelassenen Haus- und Fachärzten und Krankenhäusern der Umgebung bestärken. Auch bei der thüringenweiten Umsetzung des Krebsfrüherkennungs- und –registergesetzes (KFRG) nimmt das UniversitätsTumorCentrum eine wichtige Rolle ein“, sagt der Krebsexperte, der im Rahmen seiner Tätigkeit auch den teilweisen Umzug des Zentrums von der Innenstadt nach Lobeda begleiten wird.

„Unter dem Dach des UniversitätsTumorCentrums werden insbesondere alle Spezialisten des UKJ noch enger zusammenarbeiten können. Wir möchten die Serviceleistungen des Zentrums, insbesondere die Tagesklinik und die interdisziplinäre Ambulanz ausbauen, und sind froh, die Betreuung der teilweise schwer kranken Patienten weiter optimieren zu können“, ergänzt Prof. Dr. Andreas Hochhaus, Direktor des UniversitätsTumorCentrums.

Kontakt:
Dr. med. Ekkehard Eigendorff
Geschäftsführer des UniversitätsTumorCentrums am Universitätsklinikum Jena
Bachstr. 18, 07743 Jena
Tel.: 03641 / 933114
E-Mail: Tumorzentrum@med.uni-jena.de

Scroll to Top