Tumorzentrum Freiburg – CCCF positiv begutachtet

Das internationale Expertengremium bescheinigt dem Tumorzentrum eine hohe Qualität in der interdisziplinären Versorgung der Krebspatienten. Die Deutsche Krebshilfe fördert die Etablierung Onkologischer Spitzenzentren, um allen Krebskranken eine noch bessere, individuell zugeschnittene Behandlung nach dem aktuellen Stand der Wissenschaft zu ermöglichen. Das CCCF wird mit drei Millionen Euro über einen Zeitraum von drei Jahren von der Deutschen Krebshilfe gefördert.

„Wir haben es geschafft, das Tumorzentrum in den letzten zwei Jahren so gut neu zu strukturieren und für die Zukunft fit zu machen, dass uns der direkte Wiederaufstieg in die erste Liga der Onkologischen Spitzenzentren gelungen ist“, freut sich der Wissenschaftliche Direktor des CCCF, Prof. Dr. Christoph Peters.

Das Comprehensive Cancer Center Freiburg umfasst zwölf interdisziplinäre Zentren und bietet für Krebspatienten und zuweisende Ärzte eine zentrale Anlaufstelle. Es steht für eine multidisziplinäre Betreuung von Tumorpatienten, in die die Fachkompetenz aller an der Diagnostik und Therapie von onkologischen Erkrankungen beteiligten Disziplinen eingeht.
„Therapieentscheidungen werden bei uns in so genannten interdisziplinären ‚Tumorboards‘ von einem Expertenteam gemeinsam entschieden“, sagt Prof. Dr. Justus Duyster, Medizinischer Direktor des CCCF. „Die Entwicklung verbindlicher Behandlungspfade von Krebserkrankungen sowie die Transparenz der Entscheidungswege sind dabei wichtige Qualitätsinstrumente.“

Die Qualität der Behandlung wird durch Dokumentation und Langzeitbeobachtung kontrolliert und in ein klinisches Krebsregister eingebunden. Ziel ist es, Grundlagen-, translationale und klinische Forschung,
die zu innovativen Krebstherapien führen, zu fördern und zu integrieren. Forschungsprogramme, die Gruppen aus der Medizinischen Fakultät, der Biologischen Fakultät und des Max Planck Instituts für Immunbiologie und Epigenetik einschließen, sollen den Weg neuer Erkenntnisse vom Labor zum Krankenbett verkürzen.

Kontakt:
Prof. Dr. Christoph Peters
Wissenschaftlicher Direktor
Tumorzentrum – Comprehensive Cancer Center Freiburg (CCCF)
Telefon 0761 270-71510
christoph.peters@mol-med.uni-freiburg.de

Prof. Dr. Justus Duyster
Klinischer Direktor
Tumorzentrum – Comprehensive Cancer Center Freiburg (CCCF)
Telefon 0761 270-71510
justus.duyster@uniklinik-freiburg.de

Scroll to Top