TU Berlin: Studieren in der zweiten Lebenshälfte

Das Gasthörerstudium BANA (Berliner Modell: Ausbildung für nachberufliche Aktivitäten) der TU Berlin wendet sich an Frauen und Männer, die ihr Leben in der zweiten Lebenshälfte – nach der Berufstätigkeit oder nach dem Auszug der Kinder – neu planen und an aktuellen wissenschaftlichen Erkenntnissen teilhaben möchten.

Die TU Berlin deckt dafür ein faszinierendes Fachspektrum ab. Dieses reicht von den Technik-, Natur- und Ingenieur- bis hin zu den Geistes- und Sozialwissenschaften. Wer sich für das Gasthörerstudium BANA entscheidet, kann daran teilhaben. Sie werden gemeinsam mit jüngeren Studierenden in Vorlesungen oder Seminaren diskutieren, arbeiten und referieren. Gleichzeitig studieren sie in ihrer Altersgruppe in eigenen Begleit- und Serviceveranstaltungen sowie Theorie-Praxis-Projekten des Gasthörerstudiums BANA. Dazu haben sie drei Schwerpunkte zur Auswahl:

1. Schwerpunkt: Stadt
Stadtentwicklung und gesellschaftliches Zusammenleben
2. Schwerpunkt: Umwelt
Aktuelle Umweltfragen im globalen Kontext
3. Schwerpunkt: Gesundheit und Ernährung
Neue Entwicklungen im Gesundheits- und Ernährungsbereich

Das Gasthörerstudium BANA dauert insgesamt zwei Jahre. Die Kosten betragen 60 € pro Semester. Ein Abitur ist nicht erforderlich.

Weitere Informationen erteilt Ihnen gern: Manuela Hakelberg, Sekretariat des Gasthörerstudiums BANA, Tel.: 030/314-25509 oder E-Mail: bana@zewk.tu-berlin.de.

Scroll to Top