TSB und italienische Botschaft laden ein

Ziel ist es, einen intensiven Ideen- und Erfahrungsaustausch zu ermöglichen. Gemeinsam haben Experten beider Länder hier die Möglichkeit, Perspektiven für die Zukunft und potentielle Kooperationsfelder zu erschließen.

„Auf hochqualifizierte Menschen aus aller Welt übt Berlin eine große Anziehungskraft aus. Wir sollten dieses Interesse nutzen und internationale Kooperationen im Technologiebereich fördern. Deshalb unterstützen wir Begegnungen, wie sie bei der Konferenz in der italienischen Botschaft möglich sind“, betont Nicolas Zimmer, Vorstandsvorsitzender der TSB Technologiestiftung Berlin.

„Die Konferenz „Italian Start-Ups meet Berlin“ ist Teil einer Strategie der Botschaft, die Wissenschaft, Technologie und Innovation wachsende Aufmerksamkeit widmet“, so der Italienische Botschafter in Deutschland Elio Menzione. „Wissenschaft, Technologie und Innovation sind tragende Elemente der italienischen Kultur und wichtige Instrumente zur Verbreitung italienischer Qualitätsprodukte sowie Motoren der wirtschaftlichen Entwicklung Europas.“

Die Förderung von Wissenschaft, Technologie und Innovation in der Hauptstadtregion sind auch Schwerpunkte der Arbeit der TSB Technologiestiftung Berlin, weshalb sie die Konferenz „Italian Start-Ups meet Berlin“ gerne unterstützt.

Anmeldung (mit Warteliste) auf

Veranstaltungsort:
Italienische Botschaft in Berlin
Tiergartenstraße 22
10785 Berlin

Ansprechpartnerin:
Fränze Winski
Wissenschaftliche Mitarbeiterin
Telefon: 030/46302-492
Telefax: 030/46302-444

Scroll to Top