Try before you buy!

Um eine weitere Schnittstelle zur Industrie zu schaffen und die Marktposition zu stärken suchte das Grazer K1-Kompetenzzentrum RCPE (Research Center Pharmaceutical Engineering GmbH) nach einem starken Partner und wurde mit Bruker AXS prompt fündig.

Dabei ergänzen sich die beiden Unternehmen perfekt. Während Bruker u.a. das Röntgengerät MICROcaliX® einbringt, das im Jahr 2011 mit dem R&D100- Award für eine der weltweit 100 wichtigsten Technologieentwicklungen ausgezeichnet wurde, agiert die RCPE als neutrales Test- und Applikationslabor für Bruker-Geräte. Gemäß dem Motto „try before you buy“ können potentielle Kunden Bruker-Geräte am RCPE vor Kauf testen. In enger Zusammenarbeit werden so regelmäßige Workshops und Praktika für Bruker-Kunden im sogenannten „X-Ray-Testlab“ durchgeführt. RCPE erhält im Gegenzug modernste Geräte, die primär für eigene Forschungszwecke genutzt werden dürfen.

Die Ziele der Kooperation sind eindeutig. Die enge Zusammenarbeit soll verstärkte Resonanz auf internationalem Raum schaffen. Dies wird auf der akademischen Seite durch Konferenzen, wissenschaftlichen Artikeln, Dissertationen sowie nationalen und internationalen Förderprojekten möglich. Im industriellen Bereich zeichnet man sich vor allem durch das Testlab mit dem Motto „try before you buy“ aus. Auch die weiteren Vorteile der Industriekooperation liegen klar auf der Hand: Während dem RCPE durch die Kooperation moderne und neuartige Bruker-Geräte zur Verfügung stehen, erhält Bruker ein Testlabor und Zugang zu dem umfassenden Netzwerk an internationalen RCPE-Projektpartnern.

„Wir freuen uns mit Bruker einen starken internationalen Partner gefunden und so eine weitere Schnittstelle zur Industrie geschaffen zu haben.“ sind sich die beiden Geschäftsführer des RCPE Dr. Thomas Klein und Prof. Dr. Johannes Khinast einig. Und auch Prof. Peter Laggner, Direktor Nanosystems Solutions bei Bruker AXS ist begeistert: „Europa-, vielleicht sogar weltweit gäbe es keinen besseren Standort als beim RCPE in Graz für unsere Bestrebungen, innovative Applikationsforschung und Demonstration im Pharmabereich zu betreiben.“

Scroll to Top