Trends an der Wand

(djd). Die Tapetenkollektionen der Saison 2013 nehmen durch ihre Vielfalt an Materialien, Dessins und Farben eine Vorreiterrolle bei der kreativen Wandgestaltung ein. Trendtapeten greifen beispielsweise den Charme alter Industriegebäude auf und arbeiten das Taktile der Oberflächen heraus – dazu zählen Metalloberflächen, Beton, aber auch Holz und Steinmaserungen. Opulent und luxuriös wirken dagegen die neuen Tapeten im Barockstil. Klassische Ornamente und samtige Oberflächen in edlem Rot oder Schwarz-Weiß werden mit Gold und metallischen Effekten gekonnt in Szene gesetzt.

Asiatisch inspirierte, florale Motive sind ebenso angesagt: Feine Blätter in zartem Wasserblau oder warmen Grau-Beige-Tönen wie von leichter Hand getuscht. Aber auch romantisch angehauchte, großflächige Aquarellblüten in Trendfarben wie Koralle und Apfelgrün sind aktuell. Die Blüten und Ranken werden oft mit passenden grafischen Dekoren wie etwa Blockstreifen kombiniert.

Auch der Retrolook der 50er bis 70er Jahre erlebt ein Comeback und hält Einzug in die privaten vier Wände. Dabei erfahren die Farb- und Gestaltungselemente ein zeitgemäßes Upgrade: Die plakativen Tapeten adaptieren die grafischen Retromuster und geben ihnen einen zeitgemäßen Look. Persönliche Botschaften, Alltagsgegenstände oder Lieblingsstädte können 2013 ebenfalls fantasievoll, bunt und fröhlich auf Tapeten umgesetzt werden.

Scroll to Top