Trendiger Hingucker

(djd). Komfortabel, stabil, sicher, leicht und wendig: Die Ansprüche, die Eltern an Kinderwagen stellen, sind hoch. Schließlich begleitet das Gefährt den Nachwuchs ab der Geburt über viele Jahre hinweg, ob zum Einkaufen, auf dem Weg zum Arzt oder zur Spazierfahrt an der frischen Luft. Ein leichtgängiges Fahrwerk ist daher ebenso wichtig wie höhenverstellbare Griffe, wasser- und schmutzabweisende Stoffe oder ein großer Einkaufskorb für die nötigen Utensilien. Neben der Funktionalität spielt aber auch das Design eine große Rolle. Schließlich wollen trendbewusste Eltern bei ihren Sprösslingen modisch up to date sein und achten beim Kinderwagenkauf auf die neuesten Looks. Und da heißt es in diesem Sommer vor allem eins: unterwegs sein in Weiß.

Jubiläumsedition für den modischen Auftritt

Die zeitlose Farbe feiert in diesem Jahr im Fashionbereich, bei Möbeln, Technikgeräten und Autos ihr Revival und avanciert zur Sommerfarbe 2012. Mit der limitierten Sonderedition „CosmoBlanc“ (ab 619 Euro unverbindliche Preisempfehlung) setzt etwa der Kinderwagenhersteller teutonia ebenfalls modische Akzente und stellt erstmals in seiner 65-jährigen Firmengeschichte ein Modell mit weißem Gestell vor. Das exklusive Jubiläumsgefährt macht Sommerlaune und ist mit vielen neuen Dessins kombinierbar. So können Verdeck, Stoffsitz, Tragetasche und sonstiges Zubehör nicht nur passend zum weißen Aluminiumgestell Ton in Ton gewählt werden, sondern gefallen auch in edler schwarzer oder beiger Lederausstattung. Die Auswahl an Farben und Mustern ist groß. Unter http://www.teutonia.de gibt es mehr Informationen.

Wendiger Flitzer

Der limitierte „CosmoBlanc“ ist aber nicht nur ein echter Hingucker, sondern er ist auch allen Anforderungen des Babyalltags gewachsen. Das Aluminiumgestell lässt sich schnell zusammenklappen und passt problemlos in den Kofferraum – perfekt für den Sommerausflug. Beim Stadtbummel oder Spaziergang durch den Park liegt der Nachwuchs komfortabel in der gepolsterten Tragetasche und wird dank des leichtgängigen Fahrwerks und dem extra schmalen Gestell auch mühelos durch enge Gassen manövriert.

Scroll to Top