Toyota Verso: Neue Saison, neuer Look

(dmd). Nicht nur der Auris, auch der Toyota Verso erscheint neu überarbeitet auf dem Markt. Im Innenraum präsentiert sich der japanische Kompakt-Van mit neuen Materialien und mehr Chrom für die Instrumente. Neu auf der Optionsliste finden sich unter anderem ein optionales Touchscreen-Navigationssystem und ein Panorama-Glasdach. Ebenfalls überarbeitet zeigen sich die Dieselaggregate: Der 2,0-Liter-Einstiegsmotor mit unverändert 93 kW/126 PS soll nun weniger als 130 Gramm CO2 pro Kilometer ausstoßen. Insgesamt kann beim Verso unter zwei Benzinern und drei Dieseln mit Leistungswerten zwischen 93 kW/126 PS und 130 kW/177 PS gewählt werden. Zum Händler rollt der geliftete Verso im April. Den aktuellen Verso gibt es als Sondermodell Travel derzeit ab 19.590 Euro.

Scroll to Top