TMF stellt ersten Report zur Forschungs-IT in der Medizin vor

Die Bundesregierung hat in ihrem Koalitionsvertrag von November 2013 darauf hingewiesen, dass die Gesundheitsforschung auch weiterhin eine herausgehobene Stellung einnehmen wird. Mit den Deutschen Zentren der Gesundheitsforschung und vergleichbaren Forschungsverbünden wird der Ausgestaltung der IT-Infrastrukturen in der patientenorientierten Forschung entsprechend auch weiterhin eine große Bedeutung zukommen. Um die hierfür notwendigen IT-Komponenten weiterentwickeln und in die IT-Gesamtlösung der Einrichtungen integrieren zu können, ist eine kontinuierliche Bestands- und Bedarfsanalyse notwendig. Die TMF hat hierzu 2012 ein IT-Reviewing Board berufen, das jetzt seinen ersten Bericht mit dem Schwerpunkt Datenerhebung/Primärdatenquellen vorgelegt hat. Die künftig jährlich erscheinende Publikation wird auch die Grundlage sein für konsentierte Handlungsempfehlungen als Hilfestellung im politischen Diskurs.

Wir möchten Ihnen den Bericht gerne in einer Kurzpräsentation vorstellen und laden Sie herzlich ein zur virtuellen Pressekonferenz am 29. Januar 2014 um 9 Uhr, die maximal 30 Minuten dauern wird. Wir werden eine Telefon- mit begleitender Webkonferenz durchführen, so dass Sie auf Wunsch Ihre Gesprächspartner auch sehen können.

Ablauf
• Begrüßung
• Vorstellung der Kernaussagen des IT-Reports 2012/2013
• Fragerunde

Gesprächspartner
• Prof. Dr. Ulrich Sax (Universitätsmedizin Göttingen, Mitglied des IT-Reviewing Boards und Sprecher der TMF-Arbeitsgruppe IT-Infrastruktur und Qualitätsmanagement)
• Sebastian C. Semler (Geschäftsführer TMF e.V.)
• Moderation: Antje Schütt

Einwahldaten
• Zeit: Mittwoch, 29.01.2013, 9-9.30 Uhr
• Telefonnummer: +49 (0) 811 8899 6902
• Zugangscode: 616-294-965
• PIN: nicht vergeben
• Link für Webkonferenzsystem: https://global.gotomeeting.com/join/616294965
• Meeting-ID: 616-294-965

Sollte es Schwierigkeiten beim Einwählen geben, rufen Sie bitte unsere Kollegin Cathleen Plötz unter 030-220024718 an, wir werden dann versuchen, Sie in die Konferenz hineinzuschalten.

Wir würden uns freuen, wenn Sie uns unter presse@tmf-ev.de kurz informieren könnten, ob Sie eine Teilnahme an der virtuellen Pressekonferenz beabsichtigen.

Kontakt:
Antje Schütt, Tel.: 030-220024731 oder 01736141663 | Beate Achilles, Tel.: 030-220024732
E-Mail: presse@tmf-ev.de

Scroll to Top