Tipps für den Winter

(djd). Der Winter ist die Jahreszeit der Kontraste: Draußen kann es empfindlich kalt sein, doch daheim genießen die Menschen die Wärme am Kaminofen. Der Himmel ist oft grau, doch das Leuchten der weihnachtlichen Beleuchtung entschädigt für die dunkle Atmosphäre. So mancher zieht sich im Winter gern in seine vier Wände zurück, doch die Familienfeste sind ein guter Ausgleich dafür. Für all die unterschiedlichen Situationen, denen man im Winter begegnet, gibt es im Internet guten Rat, der die kalte Jahreszeit gleich angenehmer macht.

Der Winter als festliche Zeit

Ganz wichtig sind alle Jahre wieder die Weihnachtsvorbereitungen. Meist wird erst einmal die Wohnung emsig geschmückt. Mit Barbarazweigen kann man das auf ganz traditionelle Weise tun. Dazu werden am 4. Dezember die Barbarazweige geschnitten und im Zimmer in eine Vase gestellt. Die Zweige können vom Kirschbaum, aber auch vom Aprikosen- oder Apfelbaum stammen. Zu Weihnachten sind die Knospen dann hübsch erblüht. Im Internet kann man etwa auf http://www.tipps-des-monats.de nachlesen, woher dieser Brauch stammt.

Dort gibt es auch viele Tipps zu Weihnachtsgeschenken aus der eigenen Küche: Rumtopffrüchte und Liköre sind genauso begehrt wie fruchtige Marmeladen und süße Gelees. Weihnachtsplätzchen gehören auch zum Fest der Feste. Es gibt aber auch Tipps rund um den Nikolaustag und zum Jahreswechsel. Wo Silvester sich gut feiern lässt, welche Bräuche dazugehören und wie man sich am besten auf die Silvesternacht vorbereitet, ist ebenfalls nachzulesen.

Lesen macht Freude

Wenn es draußen ungemütlich ist, sind die Leseratten überall auf dem Vormarsch. Was kann es Schöneres geben, als sich aufs Sofa zu kuscheln und ein gutes Buch zu lesen? Wie man an gute Bücher kommt, dazu gibt die Internetseite ebenfalls Tipps. Da geht es zum Beispiel darum, wie man unterhaltsame Schmöker für den Winter findet, um anschließend in aller Ruhe den Lesespaß zu genießen. Wichtig sind auch die Leseempfehlungen für den Nachwuchs. Von Erstlesebüchern, Badewannenbüchern und Büchern zum Spielen über Vorlesebücher und Bücher für ABC-Schützen bis hin zu Jugendromanen und -krimis steht eine große Bandbreite zur Auswahl.

Scroll to Top