Thomas Schmidt tritt neue Professur für Qualitätsmanagement und Organisationsentwicklung der KFH Freiburg an

Seine berufliche Laufbahn zeichnet ihn als vielseitigen Fachmann für Management und Organisations-Ethik aus, der international beratend und lehrend unterwegs ist.
Der 45-jährige Thomas Schmidt ist u.a. für die Erzdiözese Freiburg und seit 2005 für das Luxemburgische Gesundheitsministerium tätig, um regelmäßig alle 14 Krankenhäuser Luxemburgs in einem Benchmarking-Projekt nach dem EFQM-Modell zu begutachten. Zuvor hat er Modellprojekte zur Einführung von proCum Cert inkl. KTQ® in Krankenhäusern, Reha-Kliniken und Altenheimen begleitet, darunter insgesamt mehr als 50 konfessionelle Krankenhäuser.

10 Jahre lang hat er bis 2009 das cts-LernZentrum Saarbrücken geleitet, die zentrale Fort- und Weiterbildungseinrichtung der Caritas Trägergesellschaft Saarbrücken.

Seine Arbeits- und Forschungsschwerpunkte sind Managementberatung und -forschung, Organisations- und Personalentwicklung, Organisationsethik, Qualitätsmanagement, Strategie-Entwicklung sowie Caritas-Theologie. Lehraufträge für Organisationsethik hat er in Freiburg und Wien wahrgenommen.

Auf sein Studium der Katholischen Theologie, Soziologie und Politikwissenschaft in Saarbrücken und Würzburg folgte eine Tätigkeit als Wissenschaftlicher Mitarbeiter an der Philosophischen Fakultät der Universität des Saarlandes, wo er 1994 mit einer Arbeit zur Hermeneutik moderner Mythos-Philosophien promoviert hat.

Prof. Schmidt ist unter anderem Mitglied der Göttinger Akademie für Ethik in der Medizin, die sich den wissenschaftlichen Diskurs über ethische Fragen in der Medizin, den Heilberufen und im Gesundheitswesen auf die Fahnen geschrieben hat.

Er ist Konsulent der IFF-Fakultät für Interdisziplinäre Forschung und Fortbildung der Alpen-Adria-Universität Klagenfurt mit Sitz in Wien. Zudem gehört er zu den Herausgebern der Zeitschrift Praxis Palliative Care, die sich mit den zentralen Fragen der Versorgung von sterbenden und trauernden Menschen auseinandersetzt.

Neben seiner Lehrtätigkeit an der KFH Freiburg ist Schmidt weiterhin als Geschäftsführer des von ihm 2007 gegründeten WerteWandel-Instituts für integrative Management-Beratung in Freiburg tätig.

Fachkontakt

Prof. Dr. Thomas Schmidt
Professur für Qualitätsmanagement und Organisationsentwicklung
Telefon +49 761 200-1543
schmidt@kfh-freiburg.de
(idw, 02/2010)

Scroll to Top