Thieme-Förderpreis für Studiengang

Das Medizinstudium ist nach wie vor beliebt. Jährlich beginnen mehr als 12.000 junge Frauen und Männer ein Medizinstudium in Deutschland. Allerdings gerät die hohe Qualität der Ausbildung junger Mediziner aufgrund geänderter Rahmenbedingungen an den medizinischen Fakultäten immer mehr in Gefahr.
Muss das Medizinstudium also grundsätzlich umgebaut werden? Müssen Praxisanteile verstärkt, fall- und problembasierte Lernangebote ausgebaut werden? Und wie können neue Lehr- und Lerntechnologien dabei helfen, die komplexen Lerninhalte didaktisch sinnvoller und nachhaltiger zu vermitteln?
Bei einem Symposium in der vergangenen Woche in Tübingen wurden vorbildliche Lehrprojekte und Reformansätze sowie zukunftsweisende Entwicklungen in der Lehre vorgestellt und vier Projekte durch den Thieme-Verlag prämiert.
Der Thieme-Förderpreis ging an den Weiterbildungs- Studiengang „Master-Online Parodontologie“ unter Leitung von Professor Petra Ratka-Krüger, Abteilung für Zahnerhaltungskunde und Parodontologie der Zahnklinik Freiburg. Dieser wurde mit Förderung durch das Wissenschaftsministerium Baden-Württemberg aus Mitteln der Landesstiftung zum WS 2007/2008 eingerichtet, die ersten AbsolventInnen schließen ihr Studium im Herbst 2010 ab.

Die mit bundesweit bekannten Medizindidaktik-Experten besetzte Jury verlieh dem Freiburger Studiengang diesen Preis mit den Worten „Man könnte es eigentlich nicht besser machen!“ und lobte vor allem die gute Betreuung der Studiengangsteilnehmer in diesem Online-Studiengang der Medizinischen Fakultät Freiburg.

Kontakt:
Prof. Dr. Petra Ratka-Krüger
Universitätsklinik für Zahn-, Mund- und Kieferheilkunde
Abteilung für Zahnerhaltungskunde und Parodontologie
Leiterin der Sektion Parodontologie
Hugstetter Str. 55
79106 Freiburg im Breisgau
Tel. ++49 (0)761 270-4755 oder … 270-4880
Fax ++49 (0)761 270-4739
Mail: petra.ratka-krueger@uniklinik-freiburg.de
http://www.uniklinik-freiburg.de
(idw, 05/2010)

Scroll to Top