Themenportal Wandern: Auf nach Österreich!

(mpt-223) Genau 40 Ferienregionen und Ferienorte haben sich zu Österreichs Wanderdörfern ( http://www.wanderdoerfer.at/ ) zusammengeschlossen und bieten unter den Mottos „Erlebnis Natur“ und „Bewegung in der Natur“ Outdoor-Aktivitäten an. Jetzt hat man das Online-Angebot durch ein neues Portal noch vergrößert. Neu im Programm sind Familienwanderungen.

Die ganze Familie kommt hier auf ihre Kosten

Das Portal bietet Karten mit ausführlichen Beschreibungen zum Download an, außerdem kinderwagentaugliche Wanderungen, Märchen- und Themenwege und leichte Touren mit kinderfreundlichen Einkehrmöglichkeiten. So kann man zum Beispiel in Rittisberg den Märchenweg entdecken oder in Russbach die Abenteuerwelt von Bruno Bär erkunden. In Hall-Wattens bekommt jeder große Augen, wenn er vor der größten Holzkugelbahn der Welt steht und in Ramsau am Dachstein kann man sich am Kinderklettersteig „Kali“ versuchen. Am Wilden Kaiser geht es zum Hexenwasser und zu Elmi´s Zauberwelt und in Schladming-Rohrmoos macht man einen Abstecher zum Alpinsteig „durch die Höll“, inklusive Überquerung eines tosenden Wasserfalls auf einer Hängebrücke. Oder man besucht den Wichtelpark mit Goldwaschen und Hochseilgarten in Osttirol.

Wer schon mal einen Blick riskieren möchte, kann sich einen Vorgeschmack auf das holen, was ihn erwartet. So stehen Geschichten, Legenden und Sagen bereit, die über die Gletscherziege vom Keeskogel und den Lindwurm im Tappenkarsee erzählen. Logisch, dass man diese Orte dann auch erkunden möchte. Weiterhin erfährt man auf der Internetseite, was es mit der „Bärenpauschale“ in Russbach, mit dem „Familientrekking Alpenfloh“ und mit dem „Familiennestwochenende“ in Sillian auf sich hat.

Einmalige Naturerlebnisse

Die „Wanderdörfer“ haben aber nicht nur Angebote für Familien, sondern auch ganz besondere Naturerlebnisse im Programm. Wie beispielsweise eine Übernachtung im Biwak auf 2.350 Metern Höhe, eine Wildwanderung durch unwegsames Gelände, eine Fotosafari und eine Wildtierbeobachtung mit Ranger im Nationalpark. Dafür wurde eigens ein neuer Katalog entwickelt, in dem dies alles zu finden ist. Wo die Orte sich befinden, wie man sie erreicht und viele Kartenausschnitte können über das Onlineportal abgerufen werden.

Die größte Hüttenplattform Österreichs

Auf der Internetseite der Wanderdörfer hat sich außerdem mit über 600 Hütten die größte Internet-Hüttenplattform Österreichs etabliert. Die Lage der Hütten sind dort ebenso zu finden, wie eine Wegbeschreibung, die Öffnungszeiten und Übernachtungsmöglichkeiten. Natürlich wird auf besagten Hütten auch geschlemmt. Wie wäre es mit Krautinger, Kasnockn, Schwarzbeerschmarrn und Grantensaft? Alles regionale Leckereien! Wer möchte, kann seine „liabste Hütt´n“ wählen und so Wanderurlaube, Wanderbekleidung und Wanderschuhe gewinnen.

Mehr Informationen: http://www.wanderdoerfer.at/

Scroll to Top