TELEMED 2016: Call for Papers

Die Tagung findet in der Vertretung des Freistaates Bayern beim Bund statt. Damit wird die Ausrichtung der TELEMED auf E-Health-Schwerpunkte in Zusammenarbeit mit den Bundesländern fortgesetzt. Weitere Schwerpunkte sind die bundesweiten Rahmenbedingungen (z.B. E-Health-Gesetz, Aufbau der Gesundheitstelematikinfrastruktur, patientengeführte elektronische Patienten-/Gesundheitsakten, Standort übergreifende Datenintegration von Versorgungs- und Forschungsdaten) sowie Aspekte aus europäischen Nachbarländern.

Es können Beiträge zu folgenden Themen eingereicht werden:
• Datenintegration zwischen Versorgung und Forschung
• Umsetzung der Meilensteine im E-Health-Gesetz
• Entwicklungen der Gesundheitstelematik
• Patient Involvement
• Standardisierung und Interoperabilität
• Digitalisierung und personalisierte Medizin
• Beiträge zu „freien Themen“ mit den Schwerpunkten Gesundheitstelematik, Telemedizin und E-Health

TELEMED 2017 auf einen Blick

Datum
6./7. Juli 2017

Ort
Vertretung des Freistaates Bayern beim Bund, Behrenstraße 21/22, 10117 Berlin

Fortbildung
Eine Zertifizierung für die ärztliche Fortbildung durch die Ärztekammer Berlin ist vorgesehen.

Tagungsgebühren
Frühbucherpreis bis 31.05.2017: 195,00 Euro
Normalbucherpreis ab 01.06.2017: 235,00 Euro
Spätbucherpreis ab 15.06.2017: 275,00 Euro
Studenten (ohne Abendveranstaltung): 60,00 Euro

Informationen und Registrierung
in Kürze unter www.telemed-berlin.de

Scroll to Top