Technologie- und Industriepolitische Konferenz „Zukunftsfeld Ernährung“ in Neubrandenburg

Die 2014 von der Landesregierung verabschiedete „Regionale Innovationsstrategie 2020“ für Mecklenburg-Vorpommern definiert das „Zukunftsfeld Ernährung“ als eines von sechs Strategiefeldern, bei der Förderung von Forschung, Entwicklung und Innovation.
Auf der Technologie- und Industriepolitischen Konferenz sollen die geleistete Arbeit bilanziert, die Herausforderungen der kommenden Jahre aufgezeigt und der Stand der aktuellen Forschung und Entwicklung im Themenfeld präsentiert werden.

Neben der Bundesministerin für Bildung und Forschung, Prof. Johanna Wanka, werden Referenten aus Landespolitik, Wissenschaft und regionaler Wirtschaft referieren. Die Konferenz wird von den im Strategierat Wirtschaft-Wissenschaft Mecklenburg-Vorpommern zusammengeschlossenen Ministerien, Wirtschaftskammern, Hochschulen und Forschungseinrichtungen organisiert.

Mit einem Umsatzvolumen von 4,8 Mrd. € hat das Ernährungsgewerbe eine zentrale Bedeutung für die wirtschaftliche Struktur und die künftige Entwicklung des Landes.

Die Hochschule Neubrandenburg präsentiert ihre aktuellen Projekte zum Schwerpunkt Gesundheit und Ernährung in Zusammenarbeit mit der Wirtschaft.

Die Konferenz beginnt um 13:30 Uhr im Hörsaal 1 des Hautgebäudes. Ab 11:00 Uhr sind Besichtigungen möglich. Um 16:00 Uhr wird die Bundesministerin in einem Pressegespräch für die Medienvertreter zur Verfügung stehen.

Veranstaltungsort:
Hochschule Neubrandenburg, Hörsaalgebäude und Foyer
Brodaer Straße 2
17033 Neubrandenburg

Ansprechpartner
Dr. Olaf Strauß
Technologie- und Innovationsberater
Hochschule Neubrandenburg – University of Applied Sciences
Brodaer Str. 2
17033 Neubrandenburg
Tel. +49 395/5693-1042
E-Mail: strauss@hs-nb.de

Scroll to Top