Wirbelsäule

Der Osteoporose gezielt vorbeugen – Tipps gegen Knochenschwund

Im Alter zwischen dem 35. und 70. Lebensjahr verliert der Mensch in der Regel ein Drittel seiner Knochensubstanz – ein natürlicher Alterungsprozess, der aber das Risiko von Knochenbrüchen wachsen lässt. Ist dieser natürliche Knochenschwund stärker ausgeprägt, spricht man von Osteoporose. Osteoporose ist eine Knochenerkrankung, bei der sich die Knochenmasse verringert. Die Knochenstruktur wird dabei so …

Der Osteoporose gezielt vorbeugen – Tipps gegen Knochenschwund Read More »

Minimalinvasive Operationen – die Revolution der kleinen Schnitte

Einig sind sich die Mediziner: Bei manchen älteren Patienten wird durch die minimalisierten Eingriffe überhaupt erst eine operative Versorgung möglich. In der Vergangenheit beispielsweise konnten die oft durch Osteoporose, also altersbedingte Knochenbrüchigkeit, verursachten Wirbelbrüche operativ nicht versorgt werden, weil die Belastung durch konventionelle Operationen zu groß war. Durch die Einführung der so genannten Kyphoplastie, können …

Minimalinvasive Operationen – die Revolution der kleinen Schnitte Read More »

Unspezifischer Rückenschmerz – Untersuchung des Kauapparates

Zusammenhang zwischen Störung eines Faktors der Kopfsteuerung, dem Kauapparat, und dem Wohlbefinden des Bewegungsapparates. Die meisten Rückenschmerzen sind funktionell bedingt. Bei Patienten mit unspezifischem Rückenschmerz muß immer auch der Kauapparat als wichtiger Faktor der Kopfsteuerung im sensomotorischen Regelkreis untersucht werden. Wechselbeziehung zwschen Gesichtsschädel und Halswirbelsäule. Der Ober- und Unterkiefer wird vom Trigeminusnerv versorgt. Sein motorischer …

Unspezifischer Rückenschmerz – Untersuchung des Kauapparates Read More »

Scroll to Top