VENTURE-AF-Studie: NOAK oder VKA nach Ablation [Fachkreise]

Die Ablation ist eine effektive Methode, den normalen Sinusrhythmus wiederherzustellen. Dieses Vorgehen birgt aber ein geringes Risiko für schwerwiegende periprozedurale thromboembolische Ereignisse und Blutungskomplikationen.(1) Daher wird eine durchgehende periinterventionelle Antikoagulation empfohlen, die sich mit neuen oralen Antikoagulanzien (NOAK) durchführen lässt.(2) Die VENTURE-AF(‡)-Studie liefert weitere Ergebnisse.  VENTURE-AF(‡)-Studie – prospektive Studie mit einem NOAK Die VENTURE-AF(‡)-Studie ist z.Zt. …

VENTURE-AF-Studie: NOAK oder VKA nach Ablation [Fachkreise] Read More »