Protein fördert nach Infektion mit Epstein-Barr-Virus die Tumorentstehung

TNIK ist ein neu identifiziertes Protein, das in gesunden B-Zellen des Immunsystems die Aktivierung der Immunantwort vermittelt. Nach einer Infektion mit dem Epstein-Barr-Virus fördert TNIK jedoch statt der Abwehr die unkontrollierte Zellteilung und damit die Tumorentstehung. Diese Erkenntnisse veröffentlichten Wissenschaftler des Helmholtz Zentrums München im renommierten Fachjournal PLoS Biology. In der gesunden Zelle steuert TNIK Immunantwort, […]

Protein fördert nach Infektion mit Epstein-Barr-Virus die Tumorentstehung Weitere Informationen »