Stillen

Muttermilch für die Immunabwehr

Muttermilch für die Immunabwehr

Winterzeit ist Erkältungszeit. Gestillte Säuglinge saugen mit der Muttermilch einen natürlichen Immunschutz auch gegen saisonale Infektionskrankheiten auf. Für welche Infekte Stillbabys weniger anfällig sind und warum, erklärt das Netzwerk Gesund ins Leben. Stillen hat viele positive Auswirkungen auf die Gesundheit von Mutter und Kind, das ist wissenschaftlich erwiesen. Neben dem Risiko für Langzeiterkrankungen wie Adipositas […]

Muttermilch für die Immunabwehr Weitere Informationen »

Stillen, Untergewicht bei Kindern, Stillen, Stillförderung, Babyschuhe

Corona in Deutschland – Babys weiter stillen!

„Nach unserem aktuellen Wissenstand wird das Coronavirus COVID-19 hauptsächlich über winzige Tröpfchen aus Mund und Rachen beim Niesen, Husten und Sprechen übertragen, ganz ähnlich wie das bei manchen ansteckenden Kinderkrankheiten oder bei der Virusgrippe Influenza der Fall ist“, sagt der Münchner Kinder- und Jugendarzt Professor Dr. Berthold Koletzko, Vorsitzender der Stiftung Kindergesundheit. Eine Ansteckung durch

Corona in Deutschland – Babys weiter stillen! Weitere Informationen »

Sodbrennen während der Schwangerschaft, Schwangerschaft, Handdeformationen, E-Zigaretten, Sodbrennen, Hebammenreformgesetz, Geburtsschmerzen, Fatness in Baby, Folsäure, Schwangerschaftsdiabetes, Schwangerschaft: Frühchen, Schwanger

Neue Studie: Stress in der Schwangerschaft?

Stress in der Schwangerschaft. Für die Studie werden Frauen gesucht, die sich im Rahmen der Schwangerschaft psychisch belastet oder gestresst fühlen. Um die Untersuchungsergebnisse dieser Frauen vergleichen zu können, suchen die Forscher ausdrücklich auch gesunde und zufriedene Schwangere. Die Gespräche und Untersuchungen werden zwischen der 25. Schwangerschaftswoche und dem ersten Geburtstag des Kindes stattfinden. „Ängste

Neue Studie: Stress in der Schwangerschaft? Weitere Informationen »

Weltstillwoche

Weltstillwoche: BZgA unterstützt Stillende mit Informationen und Tipps

Anlässlich der Weltstillwoche vom 30. September bis 06. Oktober 2019 weist die Bundeszentrale für gesundheitliche Aufklärung (BZgA) auf die Vorteile des Stillens für die Gesundheit von Mutter und Kind hin. Auf http://www.kindergesundheit-info.de gibt die BZgA praktische Tipps für die Stillzeit und zu den Stillpositionen. Dr. med. Heidrun Thaiss, Leiterin der BZgA, betont: „Stillen ist ideal

Weltstillwoche: BZgA unterstützt Stillende mit Informationen und Tipps Weitere Informationen »

Stillen, Untergewicht bei Kindern, Stillen, Stillförderung, Babyschuhe

Stillförderung und Prävention

Stillförderung. Die Zusammenhänge zwischen Stillverhalten und Sozialstatus sind lange bekannt. Frauen mit einem niedrigen sozioökonomischen Status stillen seltener und kürzer. Das trifft auch auf junge Frauen sowie auf Frauen zu, die während der Schwangerschaft Alkohol getrunken oder geraucht haben. Es ist auch keine neue Erkenntnis, dass Familien in psychosozial belasteten Lebenssituationen Angebote der Prävention und

Stillförderung und Prävention Weitere Informationen »

Sodbrennen während der Schwangerschaft, Schwangerschaft, Handdeformationen, E-Zigaretten, Sodbrennen, Hebammenreformgesetz, Geburtsschmerzen, Fatness in Baby, Folsäure, Schwangerschaftsdiabetes, Schwangerschaft: Frühchen, Schwanger

DGP: E-Zigaretten nicht verharmlosen. Dampfen in der Schwangerschaft gefährdet das Kind

E-Zigaretten. Laut Schätzungen des Robert Koch-Instituts raucht jede zehnte Frau in Deutschland während der Schwangerschaft Zigaretten (1). Damit stören sie die Entwicklung des Kindes im Mutterleib und erhöhen sein Risiko für diverse Erkrankungen im späteren Leben. „Da die E-Zigarette als Hilfsmittel zu sanften Ausstieg aus der Tabakabhängigkeit beworben wird, müssen wir annehmen, dass Schwangere, die

DGP: E-Zigaretten nicht verharmlosen. Dampfen in der Schwangerschaft gefährdet das Kind Weitere Informationen »

Adipositas bei Kindern, Baby Stillen, Kinder mit Muskelschwund

Weltstillwoche: Stillen unterstützen – gemeinsam!

Weltstillwoche. Muttermilch ist die natürliche Nahrung für Säuglinge: gut verdaulich, hygienisch einwandfrei und richtig temperiert. Unter dem Motto „Stillen unterstützen – gemeinsam!“ ruft deshalb die diesjährige Weltstillwoche vom 2. bis 8. Oktober 2017 dazu auf, stillende Frauen in unserer Gesellschaft mehr zu unterstützen. Die Nationale Stillkommission am BfR weist aus diesem Anlass auf zwei neue

Weltstillwoche: Stillen unterstützen – gemeinsam! Weitere Informationen »

Optimale Kiefergesundheit durch Stillen und Schnuller

Kaum ein Thema beschäftigt insbesondere junge Mütter so sehr wie „Stillen“ und „Schnuller“: Das zeigt die Vielzahl an entsprechenden Diskussionsforen im Internet, die viele andere Aspekte aus der Lebensphase mit einem Neugeborenen oder Kleinkind um ein Vielfaches überrunden. Die Fragen, die sich die jungen Mütter stellen, reichen vom richtigen Anlegen bis zum Abstillen und drehen

Optimale Kiefergesundheit durch Stillen und Schnuller Weitere Informationen »

Alles Gute für das Baby – von Muttermilch, Flaschchenfütterung, Daumennuckeln oder Schnuller

Eltern erleben sehr unterschiedliche Informationen rund um Stillen und Nuckeln, und auch den Kieferorthopäden und Kinderzahnärzten fehlten eine fundierte Meinungsbildung und hilfreiche Leitempfehlung für die Gespräche mit den Eltern. Anläßlich des 2. Gemeinschaftssysmposium Kinder-Zahn-Spange zeigte Kinderzahnärztin Sabine Bertzbach, Vizepräsidentin der DGK, in einem faszinierenden Animationsvideo die unterschiedlichen Muskelaktvitäten im Gaumen der Kinder beim Stillen und

Alles Gute für das Baby – von Muttermilch, Flaschchenfütterung, Daumennuckeln oder Schnuller Weitere Informationen »

Nach oben scrollen