Speiseröhrenkrebs

Vom Sodbrennen zum Reflux

Sodbrennen kennt nahezu jeder. In der westlichen Welt klagen 25 % aller Menschen über Sodbrennen, das mindestens einmal im Monat auftaucht. Tritt der Schmerz nur vorübergehend auf und lässt sich die Ursache klar benennen, kann der Betroffene oft erfolgreich dagegen steuern. Wird das Sodbrennen hingegen chronisch, dann liegt wahrscheinlich die Refluxkrankheit vor. Ein Arztbesuch ist [...]

Im Tumor: Mit Purpurbakterien auf Fresszellenjagd

Purpurbakterien. Die Forschenden nutzen diese Mikroorganismen um sogenannte Fresszellen, die bei der Tumorentwicklung eine Rolle spielen, mit optoakustischen Methoden sichtbar zu machen, wie sie in Nature Communications berichten. Zahlreiche Krebserkrankungen führen zu soliden, also festen Tumoren. In ihrem Inneren weisen diese Tumore große Unterschiede auf zellulärer und molekularbiologischer Ebene auf. Eine Komponente dafür ist die [...]

Prof. Dr. Dirk Arnold leitet Onkologie mit Sektion Hämatologie in der Asklepios Klinik Altona

Prof. Dr. med. Dirk Arnold ist neuer Chefarzt der Abteilung für Onkologie mit Sektion Hämatologie der Asklepios Klinik Altona. Dort leitet er nicht nur ein interdisziplinäres Behandlungsteam, sondern ist auch Medizinischer Vorstand des Asklepios Tumorzentrums Hamburg. Das Behandlungsspektrum der Altonaer Krebsexperten reicht von Chemotherapie, Immun- und Hormontherapie über Stammzelltransplantation bis zur Palliativmedizin. Angeschlossen ist ein [...]

Mediziner warnen vor rasantem Anstieg bei Speiseröhrenkrebs als Folge von Sodbrennen

Speiseröhrenkrebs. Auf Deutschlands größtem Treffen von Endoskopie-Spezialisten in Berlin steht die Früherkennung und die Heilung verschiedener Krebsarten per schonender „Spiegelung“ mit dem Endoskop im Mittelpunkt. Hier hat die Forschung, die Technik – vor allem aber die Medizin rasante Fortschritte gemacht, von denen die Patienten profitieren. Highlight der dreitägigen Veranstaltung mit der Rekordbeteiligung von 2.000 Teilnehmern [...]

Darum fördern Übergewicht und Diabetes den Krebs

In den vergangenen Jahren haben wissenschaftliche Studien immer deutlicher gezeigt, dass Übergewicht und Diabetes die Entstehung einer Vielzahl von Tumoren begünstigen können. Dazu zählen neben Darmkrebs, Brustkrebs und Speiseröhrenkrebs auch Tumoren der Nieren, Bauchspeicheldrüse, Leber und Gebärmutter. „Körpergewicht und Stoffwechsel wirken sich aber nicht nur auf die Entstehung von Krebs aus“, sagt Dr. med. Cornelia [...]

Gesunder Darm – gesunder Mensch

Eine Studie belegt, dass eine krankhafte Veränderung der  Darmschleimhaut  für die Entstehung von Krebs verantwortlich sein kann. Bald jeder dritte Bundesbürger in Deutschland leidet sporadisch oder sogar chronisch an Magen-Darmbeschwerden. Unser Verdauungsapparat ist für die gesamte Gesundheit von eminenter Bedeutung, denn aus Magen-Darm Problemen ergeben sich oft Folgeerkrankungen, die unser Leben schwerwiegend beeinträchtigen können. Mit dem veganen [...]

Speiseröhrenkrebs: Bestrahlung und Medikamente vor der Operation können Überlebenszeit verdoppeln

In Deutschland erkranken jedes Jahr fast 7000 Menschen an einem Speiseröhrenkrebs. „Bei der Mehrheit handelt es sich um Plattenepithelkarzinome, die im oberen Abschnitt der Speiseröhre auftreten“, berichtet Professor Dr. med. Frederik Wenz, Direktor der Klinik für Strahlentherapie und Radioonkologie am Universitätsklinikum Mannheim. Im unteren Abschnitt, am Übergang zum Magen, komme es eher zu Adenokarzinomen. „Diese [...]

Brüchiges Erbgut: Neuer Therapie-Ansatz gegen Speiseröhrenkrebs

Speiseröhrenkrebs in der westlichen Welt stark auf dem Vormarsch 6.500 Menschen erkrankten im Jahr 2012 in Deutschland an Speiseröhrenkrebs, der damit zwar zu den selteneren Tumorerkrankungen gehört; gleichzeitig zeigt er aber eine der höchsten Zuwachsraten an Neuerkrankungen. Die Zahlen haben sich seit 1990 mehr als versiebenfacht. Grund sind vermutlich verändertere Lebens- und Ernährungsgewohnheiten. Wichtigste Risikofaktoren [...]

Komplexe Krebsoperationen noch präziser dank roboter-unterstützter Chirurgie

Weltweit erkranken jedes Jahr 1,4 Millionen Menschen an Speiseröhrenkrebs und immer häufiger sind auch jüngere Menschen betroffen. In Deutschland erhalten jährlich etwa 3.700 Männer und 1.000 Frauen eine Neudiagnose. Nur durch eine operative Entfernung der Speiseröhre ist eine Heilung möglich.Bundesweit erstmalig ist am Universitätsklinikum Schleswig-Holstein (UKSH), Campus Kiel, eine Speiseröhrenkrebs-Operation ausschließlich mit roboter-unterstützter, minimal-invasiver Technik [...]

Speiseröhrenkrebs: Inzidenz, Mortalität, Überlebensraten, Prävalenz

Der häufigste Krebstyp der Speiseröhre ist das Plattenepithelkarzinom. Die vom Zylinderepithel des Magens ausgehenden Adenokarzinome sind im unteren Anteil der Speiseröhre lokalisiert und betreffen etwa ein Drittel der Fälle. Zu den wesentlichen Risikofaktoren für die Entwicklung von bösartigen Tumoren der Speiseröhre zählen der Alkoholkonsum und das Zigarettenrauchen, insbesondere die Kombination beider. Ernährungsdefizite, vor allem Vitaminmangel, [...]